WÄHREND als Präposition oder Konnektor

Das Wort ‘während‘ ist ein relativ wichtiges Wort, weil es sowohl als Präposition verwendet werden kann, als auch ein Konnektor für Nebensätze sein kann. Wenn ihr ‘während‘ als Konnektor verwendet, kann es aber zwei unterschiedliche Bedeutungen haben.

Für einige Deutschlernende ist die Verwendung des Wortes ‘während’ ein Problem, weil es eine Präposition oder ein Konnektor sein kann. Deshalb geht es in diesem Artikel um ‘während‘. Ihr lernt die Bedeutungen von ‘während‘ kennen und seht, wie ihr das Wort im Kontext gebrauchen könnt.

WÄHREND als Präposition

Sicher habt ihr ‘während‘ schon als temporale Präposition kennengelernt. Das Wort ‘während‘ ist eine Genitiv-Präposition. Das bedeutet, nach dieser Präposition muss der Genitiv stehen, wie in diesem Beispiel …

Während des Frühstücks liest Harald die Zeitung.

In dem Beispiel könnt ihr sehen, dass die Präposition während‘ verwendet wird, um auszudrücken, dass zwei Handlungen / Aktionen zur gleichen Zeit ablaufen, denn Harald frühstückt und liest gleichzeitig die Zeitung. Diese Handlungen/Aktionen passieren zwar gleichzeitig, aber es gibt außer dieser temporalen Verbindung (Gleichzeitigkeit) keine andere Verbindung zwischen den Handlungen/Aktionen. Das bedeutet, die Handlung “Zeitung lesen” ist für die Handlung “Frühstück” nicht relevant. Deshalb sind beide Handlungen voneinander unabhängig.

Trotzdem kann es in einem Kontext eine Handlung geben, die wichtiger als die andere Handlung ist. Diese “Haupthandlung” solltet ihr dann als Nomen hinter die Präposition setzen. Die andere Handlung drückt ihr mit dem Verb aus. In unserem Beispiel ist das “Frühstück” die Haupthandlung, die “Zeitungslektüre” ist dagegen weniger wichtig.

Wenn ihr die “Zeitungslektüre” wichtiger findet, könnt ihr es natürlich hinter der Präposition ‘während‘ platzieren, wie hier …

Während des Zeitungslektüre frühstückt Harald.

Ein bisschen schwieriger ist das aber bei diesem Beispiel …

Während des Schlafs träume ich.

Der Satz …

Während des Traumes schlafe ich. …

klingt dagegen nicht sehr sinnvoll.

Manchmal hört ihr die Präposition ‘während‘ sicher auch mit Dativ. Diese Variante wird aber oft nur in der Umgangssprache gebraucht.

 

Englische Übersetzung und Synonyme für die Präposition WÄHREND 

Die Präposition ‘während‘ bedeutet ‘during‘ auf Englisch.

Anstatt der Präposition ‘während’ könnt ihr auf Ausdrücke wie ‘in der Zeit’,  ‘für die Zeit’ oder ‘für den Zeitraum’ verwenden. Auch diesen Ausdrücken folgt normalerweise der Genitiv.

WÄHREND oder BEI?

Manchmal bestehen Unsicherheiten, ob man für gleichzeitige Handlungen ‘während’ oder ‘bei’ verwenden sollte. Der Unterschied ist, dass ihr ‘während‘ immer verwenden müsst, wenn es um Zeiträume geht. Mit ‘bei’ sprecht man tendenziell mehr über Zeitpunkte, obwohl ‘bei’ auch mit Zeiträumen verwenden kann. Vielleicht kann man den Unterschied gut an diesen Beispielen erkennen …

Während des Examens darf ich mein Handy nicht benutzen.

Bei dem Examen darf ich mein Handy nicht benutzen.

Wenn ihr ‘während‘ verwendet, ist ein Zeitraum, die Dauer des Examens, gemeint. Mit ‘bei‘ bezieht ihr euch mehr auf das Examen als Zeitpunkt.

Bitte beachtet, dass die Präposition ‘bei’ immer mit dem Dativ stehen muss.

 

WÄHREND als Konnektor für temporale Nebensätze

Zwei Handlungen, die zur gleichen Zeit stattfinden, könnt ihr auch mithilfe einer Hauptsatz-Nebensatz-Konstruktion ausdrücken. deren Teile ihr mit ‘während‘ verbindet. Das Wort ‘während‘ hat dann die Funktion eines Konnektors, der am Beginn des Nebensatzes stehen muss, wie in diesen Beispielen …

Harald liest die Zeitung, während er frühstückt.

Während Harald frühstückt, liest er die Zeitung.

Die Beispiele zeigen, dass entweder zuerst der Hauptsatz und dann der Nebensatz stehen kann oder der Nebensatz am Beginn steht und dann der Hauptsatz.

Wie nach der Präposition ‘während‘ steht auch nach dem Konnektor ‘während‘ die Handlung/Aktion, die von beiden wichtiger ist.

Wenn ‘während‘ als Konnektor für Temporalsätze verwendet wird, bedeutet das Wort ‘while‘ auf Englisch.

 

WÄHREND oder WENN?

Manchmal liest man Sätze wie diesen …

Wenn wir essen, sprechen wir nicht viel.

Es ist aber auch dieser Satz denkbar …

Während wir essen, sprechen wir nicht viel.

Was ist der Unterschied?

Zunächst solltet ihr wissen, dass man den Konnektor ‘wennsowohl temporal als auch konditional verwenden kann. Das Wort ‘während‘ funktioniert dagegen NIE als Konnektor für Bedingungssätze. Das bedeutet, Ereignisse nach dem Konnektor ‘während‘ sind völlig unabhängig von Ereignissen, die im anderen Satz stehen.

Ihr solltet den Konnektor ‘während‘ nur temporal oder adversativ (siehe weiter unten) verwenden.

Das bedeutet: Wenn es um eine Bedingung geht, müsst ihr den Konnektor ‘wenn‘ verwenden.

In Situationen, in denen ihr ‘wenn‘ als temporalen Konnektor für temporale Nebensätze verwenden wollt, hängt es davon ab, wie ihr die Situation “wir essen” im zeitlichen Kontext seht.

Wenn ihr  den Zeitraum, also die Dauer, betonen wollt, braucht ihr ‘während‘. Wenn es mehr und das Ereignis wir essen” , also um einen Zeitpunkt geht, solltet ihr ‘wenn‘ verwenden.

Kurz gesagt: Ihr braucht ‘während‘ für die Betonung eines Zeitraumes, aber ‘wenn‘ für die Betonung eines Zeitpunktes.

Wichtig ist aber, dass ihr den Konnektor ‘wenn‘ für Temporalsätze nur verwenden könnt, wenn sich Ereignisse wiederholen oder in der Vergangenheit wiederholt haben. Bei einmaligen Ereignissen in der Vergangenheit geht es um die Frage …

 

WÄHREND oder ALS?

Ihr habt oben schon gesehen, dass ihr ‘während‘ für Zeiträume oder Gegensätze (siehe weiter unten) verwenden könnt. Den Konnektor ‘als’ ist ein temporaler Konnektor für einmalige Ereignisse oder Zeitpunkte in der Vergangenheit, wie in diesem Beispiel …

Als wir in Prag waren, hatten wir viel Spaß.

Hier steht das einmalige Ereignis in der Vergangenheit (Urlaub in Österreich) im Mittelpunkt. Der Satz …

Während wir in Prag waren, hatten wir viel Spaß.

… betont mehr die Dauer des Aufenthaltes in Prag. Der Beispielsatz mit ‘als‘ funktioniert nicht in der Gegenwart oder in der Zukunft. Das Beispiel mit ‘während‘ ist auch in der Gegenwart oder in der Zukunft denkbar.

Während wir in Prag sind, haben wir sehr viel Spaß.

Während wir in Prag sein werden, werden wir sehr viel Spaß haben.

 

WÄHREND oder SOLANGE?

Wie bei ‘während’ gebraucht man auch den Nebensatzkonnektor ‘solange’ für Zeiträume. Es gibt aber einen wichtigen Unterschied. Wenn ihr zwei gleichzeitige Ereignisse mit ‘während‘ verbindet, können diese Ereignisse unterschiedlich lang sein oder es kann sogar etwas Kurzes passieren, während das andere Ereignis länger dauert, wie in diesem Beispiel …

Während ich gegessen habe, bist du gekommen.

Für den Gebrauch von ‘solange‘ ist aber notwendig, dass die Ereignisse gleichzeitig und mit gleicher Dauer stattfinden, denn ‘solange‘ enthält eine Voraussetzung für das andere Ereignis. Nur solange ein Ereignis dauert, kann das andere Ereignis stattfinden, weder davor noch danach …

Maria fühle mich sicher, (nur) solange ihr Mann bei ihr ist.

Davor und danach fühlt sich Maria nicht sicher.

 

Das Adverb WÄHRENDDESSEN

Eine andere Lösung, zwei gleichzeitige Handlungen auszudrücken, bietet das Adverb währenddessen‘.

Dieses Adverb steht meistens zwischen zwei Hauptsätzen, genauer gesagt, am Anfang des zweiten Hauptsatzes, wie hier …

Harald frühstückt. Währenddessen liest er die Zeitung.

Das Beispiel zeigt euch, dass das konjugierte Verb auf Position 2 folgt. Wenn das Verb aus zwei Teilen besteht oder ein anderer Prädikatsteil existiert, müsst ihr diesen zweiten Teil an das Ende des Satzes setzen, wie hier …

Harald frühstückt. Währenddessen will er die Zeitung lesen.

Ihr könnt auch erkennen, dass die weniger wichtigere Handlung hinter ‘währenddessensteht.

Das Adverb kann auch auf einer Position hinter dem Verb stehen, aber man sieht das in Sätzen mit ‘währenddessen‘ sehr selten.

 

Synonyme und Übersetzungen für WÄHRENDDESSEN

Für ‘währenddessen‘ findet in in der deutschen Sprache eine ganze Reihe schöner Synonyme. Zu den bekanntesten Synonymen gehören inzwischen‘, in der Zwischenzeit’, ‘in der Zeit’ ‘unterdessen’, ‘zwischenzeitlich’, ‘indessen’, ‘gleichzeitig’ oder auch ‘indes‘.

Auf Englisch übersetzt ihr das Adverb ‘währenddessen‘ am besten mit ‘meanwhile‘, ‘meantime‘ und ‘in the meantime‘.

 

Für eure Grammatik könnte dieses Buch interessant sein:

Anzeige – Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

 

Während als adversativer Konnektor

Der Nebensatzkonnektor ‘während‘ kann jedoch auch adversativ gebraucht werden. Das bedeutet, man kann ihn verwenden, um zwei Gegensätze in einer Hauptsatz-Nebensatz-Konstruktion zu beschreiben, wie in diesen Beispielen …

Während du Veganerin bist, esse ich sehr gerne Fleisch.

Peter reist gerne, während Anna gerne zu Hause bleibt.

Ihr seht in den Beispielen, dass auch beim adversativen Gebrauch von ‘während‘ entweder der Hauptsatz oder der Nebensatz (mit ‘während‘) am Anfang der Hauptsatz-Nebensatz-Konstruktion stehen können.

Der adversative Konnektor ‘während‘ ist sehr sinnvoll, wenn ihr zum Beispiel ein Pro-Argument einem Kontra-Argument gegenüberstellen wollt.

Zur Beschreibung von Gegensätzen kommen unter anderen auch die Alternativen ‘dagegen‘, ‘wogegen‘, oder ‘demgegenüber‘ in Frage.

Wenn ‘während‘ adversativ verwendet wird, lautet eine passende englische Übersetzung ‘whereas‘.

 

WÄHREND  – temporal oder adversativ?

In einigen Situationen hängt es vom Kontext ab, ob ‘während‘ in einem temporalen oder in einem adversativen Sinn gemeint ist.

Seht euch dazu dieses Beispiel an …

Während wir den Text gelesen haben, hast du mit deinem Handy gespielt.

Der Konnektor ‘während‘ kann in diesem Beispiel als Gleichzeitigkeit oder als Gegensatz der zwei Handlungen (“Text gelesen” und “mit deinem Handy gespielt”) verstanden werden.

 

Wann ist WÄHREND besonders sinnvoll?

Das Wort ‘während‘ gehört zum Wortschatz ab der Niveaustufe B1 des GER und solltet es lernen, weil ihr damit viele Möglichkeiten habt, euch sprachlich elegant auszudrücken.

Es erlaubt euch (aufgrund seines Gebrauchs als Präposition oder als Konnektor) nicht nur eine variable Ausdrucksweise , sondern ihr bekommt auch die Möglichkeit, mithilfe von ‘während‘ als adversativem Konnektor Argumente und Gegenargumente einander gegenüberzustellen. Dies ist sehr nützlich, wenn ihr diskutiert oder Text schreibt, wo ihr für oder gegen etwas argumentieren müsst.

Wenn ihr über eine (temporale) Gleichzeitigkeit von Ereignissen sprecht, ist ‘während’ ein gutes Wort, jedoch solltet ihr die Möglichkeiten und Grenzen dieses Wortes und seine Alternativen gut kennen, vor allem die alternative Präpositionen ‘bei‘ und die alternativen Konnektoren wenn‘, ‘als und ‘solange‘, die sich in bestimmten Situationen vielleicht mehr eignen als ‘während‘.

Unter den Adverbien findet ihr zahlreiche schöne Synonyme für ‘während‘, die eure Sprache variabler und lebendiger klingen lassen.

 

Zwei Freunde: Die Verben WÄHREN und WAHREN

Kennt ihr die beiden regelmäßigen Verben ‘währen‘ und ‘wahren‘?

Das Verb ‘währen‘ ist ein Synonym für ‘dauern‘. Wenn etwas lange ‘währt‘, meint man damit, dass etwas lange dauert. Man kann also sogar ein Verb verwenden, um über Dauer von etwas zu sprechen.

Wie ihr vielleicht wisst, kann man aus den Partizipien I und II Adjektive bilden, die man vor ein Nomen setzt. Wenn ihr beispielsweise das Verb ‘währen‘ ins Partizip I setzt, wird daraus ‘während‘, und dieser Satz …

Sie schlossen einen lang währenden Frieden.

… bedeutet, dass sie einen Frieden schlossen. der lange dauerte. Aus dem Partizip I “während” wird im diesem Satz das deklinierte Adjektivwährenden” vor dem Nomen “Frieden“.

 

Wenn man etwas ‘wahrt‘ oder ‘bewahrt‘, will man eine Person, eine Sache, einen Zustand oder eine Situation vor Veränderungen “schützen”. Man möchte also, dass etwas weiter (an)dauert, wie in diesen Beispiel …

Wir wahren unser Geheimnis.

Mit ‘währen‘ drückt ihr also aus, dass etwas selbst dauert. Dagegen verwendet ihr ‘wahren‘, wenn jemand dafür sorgt, dass etwas länger dauert.

 


https://deutsch-coach.com/verben-mit-akkusativ-und-dativ/

https://deutsch-coach.com/schwer-schwierig/

https://deutsch-coach.com/sprechen-mit-sprechen-ueber-sprechen-von-sprechen-zu/

https://deutsch-coach.com/bieten-und-anbieten/

https://deutsch-coach.com/der-imperativ/

.

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „WÄHREND als Präposition oder Konnektor“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.