Schlagwort-Archive: Präpositionen

Die Kontraktionen

Habt ihr schon von Kontraktionen gehört?

Kontraktion bedeutet ‘Zusammenziehen’. Meistens sehen wir Kontraktionen, die manchmal auch “Schmelzwörter” genannt werden, wenn eine Präposition und der nachfolgende Artikel miteinander zu einem Wort verbunden werden. Die zwei Wörter werden sozusagen zusammengezogen, ohne dass sich ihre Bedeutung ändert. Dabei verschwinden die ersten beiden Buchstaben des Artikels, zum Beispiel bei:

in + das => ins

Die Kontraktionen weiterlesen

WÄHREND als Präposition oder Konnektor

Das Wort ‘während‘ ist ein relativ wichtiges Wort, weil es sowohl als Präposition verwendet werden kann, als auch ein Konnektor für Nebensätze sein kann. Wenn ihr ‘während‘ als Konnektor verwendet, kann es aber zwei unterschiedliche Bedeutungen haben.

Für einige Deutschlernende ist die Verwendung des Wortes ‘während’ ein Problem, weil es eine Präposition oder ein Konnektor sein kann. Deshalb geht es in diesem Artikel um ‘während‘. Ihr lernt die Bedeutungen von ‘während‘ kennen und seht, wie ihr das Wort im Kontext gebrauchen könnt.

WÄHREND als Präposition oder Konnektor weiterlesen

Präpositionen mit Genitiv (mit Liste und Beispielen)

Euch ist sicher bekannt, dass in der deutschen Sprache nach den Präpositionen immer ein Fall stehen muss. Die bekanntesten Präpositionen stehen mit dem Akkusativ  oder dem Dativ, aber auch  gar nicht so selten mit dem Genitiv.

In diesem Artikel lernt ihr wichtige Präpositionen mit dem Genitiv kennen und findet am Ende eine große Liste der Präpositionen mit Genitiv in alphabetischer Reihenfolge (mit Beispielsätzen).

Präpositionen mit Genitiv (mit Liste und Beispielen) weiterlesen

Die temporalen Präpositionen SEIT und VOR (mit Übung)

 

Die temporalen Präpositionen ‘seit’ und ‘vor’ gehören für viele von euch sicher zu den schwersten Präpositionen, die ihr in der deutschen Sprache kennengelernt habt. Den meisten von euch ist klar, dass diese Präpositionen mit dem Dativ stehen, aber oft höre ich diese Frage:

Wann verwendet man ‘seit’ und ‘vor’?

Die Antwort auf diese Frage findet ihr in diesem Artikel.

Die temporalen Präpositionen SEIT und VOR (mit Übung) weiterlesen

Die Präpositionen ANHAND, MITTELS und MITHILFE (MIT HILFE)

In diesem Beitrag stelle ich euch drei besondere Präpositionen vor.

Wir sprechen über ANHAND, MITTELS und MITHILFE (“mithilfe” wird aucn manchmal ‘mit Hilfe’ geschrieben).


Die Präpositionen ANHAND, MITHILFE und MITTELS finden wir oft in der gehobenen Sprache, beispielsweise in Definitionen, Bedienungsanleitungen, wissenschaftlichen Texten oder in Pressetexten.

Die Präpositionen ANHAND, MITTELS und MITHILFE (MIT HILFE) weiterlesen

INDEM – DADURCH … DASS – DURCH

 

Wenn ihr in der deutschen Sprache ausdrücken wollt, WIE ihr etwas macht, habt ihr mehrere Möglichkeiten.

Ihr könnt eine Handlung direkt mit einem Adverb verbinden, wie in diesem Satz …

Bettina läuft schnell.

Jedoch gibt es Situationen, in denen ihr eine andere Handlung oder Aktion braucht, um eine Handlung oder Aktion zum Erfolg zu führen. Wenn ihr beispielsweise abnehmen wollt, braucht ihr für das Ziel “abnehmen” eine Methode oder ein Mittel. Das ist in unserem Beispiel eine Diät.

In diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr ein Ziel und ein Mittel im Satz miteinander verbinden könnt. Dabei geht es vor allem um die Wörter ‘indem’, ‘dadurch … dass’ und ‘durch’.

 

INDEM – DADURCH … DASS – DURCH weiterlesen

10 kurze, aber wichtige Wörter

Die deutsche Sprache ist für ihre langen, oft zusammengesetzten Wörter in der ganzen Welt. In einem anderen Beitrag könnt ihr einige sehr lange Wörter sehen.

In diesem Beitrag lernt ihr aber 10 sehr kurze Wörter kennen, die aber sehr wichtig sind. Sie sind wichtig, weil ihr sie oft braucht.

10 kurze, aber wichtige Wörter weiterlesen