Präpositionen mit Dativ

Euch ist sicher bekannt, dass wir zu jeder Präposition mindestens einen Fall (Kasus), also Akkusativ, Dativ oder Genitiv, brauchen … und in der deutschen Sprache kennen wir viele Präpositionen. Das Leben ist nicht immer leicht, aber auch andere Sprachen haben viele Präpositionen. 😉

Wenn ihr Deutsch lernt, beginnt ihr beim Thema Präpositionen meistens mit den lokalen Wechselpräpositionen (mit Dativ oder Akkusativ), aber mit auch Präpositionen, die nur einen Fall haben. Unter den Präpositionen mit Dativ habt ihr am Anfang sicher auch schon ‘aus’, ‘von’nach‘ und ‘zu’ kennengelernt, die immer mit dem Dativ stehen.

In einem anderen Beitrag findet ihr die Präpositionen, die NUR und IMMER mit Akkusativ stehen.

In diesem Beitrag geht es aber um die Präpositionen, die NUR und IMMER mit dem DATIV stehen und um einige, die unter bestimmten Bedingungen mit dem DATIV stehen.

Welche Präpositionen stehen mit dem Dativ?

Leider müsst ihr die Präpositionen, die NUR und IMMER mit dem Dativ stehen, lernen.  Den meisten temporalen Präpositionen folgt der Dativ, die anderen Präpositionen kann man jedoch kaum “automatisch” erkennen.

Neben den Präpositionen, die ihr auf dem Bild seht, gibt es weitere, sehr interessante Präpositionen, die keine Wechselpräpositionen sind, aber unter bestimmten Bedingungen im Dativ stehen können.

 

Einige Genitiv-Präpositionen ohne Artikel stehen mit dem Dativ

Bei einigen Fällen ist es für den Kasus nach der Präposition wichtig, ob nach der Präposition ein Artikel und/oder ein Adjektiv steht. Diese Situation haben wir bei den Präpositionen ‘einschließlich‘, ‘laut‘, ‘trotz‘ und ‘wegen‘, wofür ich euch ein paar Beispiele nenne …

Wir haben alle Bücher einschließlich des Buches über Luther gelesen.

Wir haben alle Bücher einschließlich Büchern über Luther gelesen.

Laut eines Berichts gibt es zu viele Krankenhäuser. 

Laut Berichten gibt es zu viele Krankenhäuser.

Wegen (des) großen Andrangs waren die Wahllokale länger geöffnet.

Wegen Bauarbeiten kann die Brücke nicht befahren werden.

Die Beispiele zeigen die Nomen mit Artikel oder Adjektive nach den Präpositionen (in Orange) im Genitiv, während die Nomen ohne Artikel oder Adjektive (in roter Farbe) im Dativ stehen.

 

Die Präposition WEGEN in der Umgangssprache

Die Präposition ‘wegen‘ seht ihr manchmal auch im Dativ, obwohl ein Artikel davor steht. Dies ist vor allem in der (mündlichen) Umgangssprache der Fall, so dass man häufig Sätze wie diesen hören kann …

Wegen dem schlechten Wetter bin ich zu Hause geblieben.

 

Auch nach der Präposition ‘dank‘ kann man des Öfteren den Dativ sehen, obwohl sie meistens mit dem Genitiv verwendet wird.

 

Dativpräpositionen nach dem Nomen

Es gibt einige Präpositionen, die VOR oder NACH dem Nomen stehen können. Bezüglich der Präpositionen, die mit dem Dativ stehen, ist hier die Präposition ‘zufolge‘ ein relevantes Beispiel. Wenn diese Präposition VOR des Nomen gesetzt wird, steht das Nomen selbst im Genitiv. Wenn ihr die Präposition jedoch hinter das Nomen setzt, muss das Nomen im Dativ stehen, wie ihr es im folgenden Beispiel erkennen könnt …

Zufolge des Ministers werden die Steuern nicht erhöht.

Dem Minister zufolge werden die Steuern nicht erhöht.

(Ihr seht wieder den Genitiv in Orange und den Dativ in Rot.)

 

Eine Präposition, die sowohl VOR als auch HINTER dem Nomen stehen kann, ist ‘entsprechend’. Sie steht aber immer mit dem Dativ, wie in diesem Beispiel …

Er hat entsprechend den Vertragsbedingungen gehandelt.

Er hat den Vertragsbedingungen entsprechend gehandelt.


Mehr über die Präpositionen lernt ihr mit diesem Buch:

Anzeige – Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


https://deutsch-coach.com/die-praeposition-bei-lokal/

https://deutsch-coach.com/die-praeposition-nach/

https://deutsch-coach.com/aus-und-von-wann-brauchen-wir-diese-praepositionen/

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.