Die Uhrzeit (mit Übungen)

Bildquelle: Stefan Kühn / Wikipedia Bildlizenz: Gemeinfrei

Heute geht es um ein schwieriges Thema. Wir lernen die Uhrzeiten in Deutsch kennen.

Wir haben in der deutschen Sprache zwei Möglichkeiten, nach der Uhrzeit zu fragen:

Wieviel Uhr ist es?
Wie spät ist es?

Wie in vielen europäischen Sprachen haben wir auch in der deutschen Sprache zwei Möglichkeiten, die Uhrzeiten zu sagen: eine offizielle (wie am Bahnhof oder am Flughafen) oder eine inoffizielle Möglichkeit. Diese inoffizielle Möglichkeit nutzen wir meistens in privaten Konversationen oder wenn die exakte Zeit nicht so wichtig ist.

 

Die offizielle Uhrzeit

Die offizielle Uhrzeit ist wirklich sehr leicht zu verstehen und zu lernen.

Für 22:10 Uhr sagen wir:    22 Uhr 10
Für 6:18 Uhr sagen wir:    6 Uhr 18

Die offizielle Uhrzeit hat 24 Stunden. Wir sagen zuerst die Stunden, dann das Wort “Uhr” und am Ende kommen die Minuten.

Das funktioniert wie bei vielen Zahlenangaben mit Einheiten. Wenn wir zum Beispiel über 7,50 Meter sprechen, sagen wir sieben Meter fünfzig. So ist es auch bei Geldbeträgen: 3,99 Euro sind dann: “drei Euro neunundneunzig”.

Aber jetzt zurück zu den Uhrzeiten …

 

Die inoffizielle Uhrzeit

Die inoffizielle Uhrzeit ist etwas schwieriger, aber nicht unmöglich zu verstehen.

Bei der inoffiziellen Uhrzeit verwenden wir nur 12 Stunden.

Wenn wir genauer sagen möchten, welche Tageszeit wir meinen, können wir die Tageszeit nach der Uhrzeit nennen, zum Beispiel “am Morgen”, “am Vormittag”, “am Mittag”, “am Nachmittag”, “am Abend” oder “in der Nacht”.

Sehen wir uns einige Beispiele an, um die inoffizielle Uhrzeit zu erklären.

13:05 Uhr:

Inoffiziell sagen wir: fünf NACH eins (am Mittag).

Wenn wir noch in der ersten halben Stunde sind, sagen wir, wie viele Minuten wir NACH der letzten kompletten Stunde haben. Wir verwenden dafür die Präposition NACH.

13:15 Uhr:

Inoffiziell sagen wir: VIERTEL NACH eins. Man könnte auch “fünfzehn nach eins” sagen.

13:20 Uhr:

Inoffziell sagen wir: zwanzig NACH eins.

Wenn wir 13:30 Uhr erreichen, sind wir in der Mitte zwischen 13 und 14 Uhr.

Wir benutzen dann das Wort HALB . Wir sagen inoffiziell: halb zwei.

Nach der Mitte zwischen 13 und 14 Uhr orientieren wir uns an der nächsten Stunde, hier 14 Uhr. Wir verwenden dann die Präposition VOR. Wir sagen dann wie viele Minuten bis 14 Uhr noch fehlen.

13:35 Uhr:

Inoffiziell sagen wir: 25 VOR zwei.

13:45 Uhr:

Die inoffizielle Variante ist: VIERTEL VOR zwei.

13:50 Uhr:

Inoffiziell sagen wir: zehn VOR zwei.

Und noch eine inoffizielle Variante für die Minuten 25 und 35…

Eine spezielle Situation haben wir bei den Minuten 25 bis 35. Hier gibt es eine andere Möglichkeit, die Uhrzeit auszudrücken.

Beispiele:

8:25 Uhr   ist   fünf vor halb neun
8:30 Uhr   ist   halb neun
8:35 Uhr   ist   fünf nach halb neun

Hier orientieren wir uns an der halben Stunde und sagen, wie viele Minuten wir VOR oder NACH “halb” haben.

Wenn wir im Satz die Uhrzeit nennen, verwenden wir die Präposition um.

Wann kommst du?
Ich komme um drei Uhr.


Hier seht ihr eine Grafik, die euch das System der Uhrzeiten zeigt.

 

Uhrzeit

 

Für eure Grammatik könnte dieses Buch interessant sein:

Anzeige – Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

 

Das zweite Bild zeigt genauer, wann wir welche Uhrzeit sagen.

Uhrzeit2

 

Übungen zur Uhrzeit:

Learningapps.org 1

Learningapps.org 2

http://die-rixdorfer.de/Lernen/uhr/main.htm

http://www.matheretter.de/formeln/sonstiges/uhrzeit/lernen.php


https://deutsch-coach.com/die-zeitumstellung/

 

UHR und STUNDE

Wann sagen wir “Uhr” und wann sagen wir “Stunde“?

Vielen Deutschlernenden fällt es schwer, die Wörter “Uhr” und “Stunde” zu unterscheiden. Da ich häufig nach diesem Unterschied gefragt werde, möchte ich euch in diesem Artikel diesen Unterschied erklären.

(Die) Uhr

Das feminine Wort “Uhr” kann sowohl ein Gegenstand sein als auch für die offizielle Uhrzeit verwendet werden. Die Pluralform von “Uhr” ist “Uhren“.

Die “Uhr” als Gegenstand ist das Gerät, das die Uhrzeit anzeigt. Dabei könnt ihr Uhren im Alltag in ganz verschiedenen Arten erkennen.

So gibt es zum Beispiel die “Armbanduhr“, die ihr am Arm tragt. Weitere Beispiele sind “Standuhr“, “Kirchturmuhr“, “Bahnhofsuhr“, “Sanduhr“, “Sonnenuhr” und andere.

Wir gebrauchen das Wort “Uhr” aber auch, wenn wir die offizielle sagen wollen, wie in diesem Beispiel …

Wir sagen …

dreizehn Uhr 15

… aber wir schreiben …

13:15 Uhr

Im Englischen würde man das Wort “Uhr” mit “clock” oder “watch” übersetzen.

 

Die Stunde

Das feminine Nomen “Stunde” bezeichnet dagegen in der Regel eine Zeitdauer von 60 Minuten, wie in diesem Beispiel …

Der Flug dauerte eine Stunde.

Das Wort “Stunde” bedeutet “hour” auf Englisch.

 

Sprichwörter und Ausdrücke mit “Stunde”

Neben der Bezeichnung einer Zeitdauer kommt das Wort “Stunde” auch oft in Sprichwörtern und anderen Ausdrücken vor. Im Folgenden lernt ihr einige davon kennen. Dabei bedeutet das Wort “Stunde” meistens so etwas wie “in dieser Zeit” oder “in diesem Moment“; es ist in diesen Sprüchen oder Ausdrücken also nicht als Bezeichnung für 60 Minuten zu verstehen.

 

Die Stunde der Wahrheit

Die “Stunde der Wahrheit” wird oft als ein Zeitpunkt oder eine Phase gesehen, in der eine wichtige Entscheidung unausweichlich getroffen werden muss. Manchmal wird eine “Stunde der Wahrheit” jedoch eher als Moment gesehen, in dem sich zeigt, ob eine getroffene Maßnahme oder Entscheidung richtig war oder nicht.

 

Morgenstund hat Gold im Mund

Der Spruch “Morgenstund hat Gold im Mund” kommt ursprünglich aus der lateinischen Sprache, wo das Original lautete: “aurora habet aurum in ore”.

Der Spruch wird so interpretiert, dass es lohnenswert ist, morgens früh aufzustehen, denn dann sei es es leichter zu arbeiten.

 

In der Stunde der Not lernt man seine Freunde kennen

In dem Spruch “In der Stunde der Not lernt man seine Freunde kennen” bedeutet die “Stunde der Not” eine schwierige Zeit, in der man Probleme hat. Die Menschen, die in einer “Stunde der Not” helfen, sind wahre Freunde.

Sie unterscheiden sich von “falschen” Freunden, die sich nur für jemanden interessieren, solange derjenige gute Zeiten durchlebt.

 

 

https://deutsch-coach.com/wie-bildet-man-das-partizip-ii/

https://deutsch-coach.com/schwer-schwierig/

https://deutsch-coach.com/der-unterschied-zwischen-den-verben-anrufen-und-telefonieren/

https://deutsch-coach.com/wie-erkennt-man-den-artikel-an-der-bedeutung-eines-nomens/

https://deutsch-coach.com/laender-und-sprachen-mit-liste-und-uebung/

 

 

Print Friendly, PDF & Email

6 Gedanken zu „Die Uhrzeit (mit Übungen)“

  1. Die Erklärung finde ich ganz klar und deutlich. Sie wird mir bei meinem Deutschunterricht (Deutsch als Fremdsprache) sehr helfen. Vielen Dank!

  2. Danke für die vielen Informationen!
    Wir sagen übrigens auch noch zehn vor halb zwei und zehn nach halb zwei und hier in Bayern gibt es auch noch die Variante dreiviertel zwei (für viertel vor zwei).

    1. Hallo, Rosemarie,

      vielen Dank!!! 🙂
      Ich wusste das wohl, aber ich wollte den Lesern mit nicht zu vielen Informationen überhäufen. Das Thema Uhrzeiten ist für viele schon schwer genug. Viele Grüße nach Bayern !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.