Präpositionen UM oder GEGEN für die Uhrzeit?

Das Thema Uhrzeiten ist für Deutschlernende oft schon ein schweres Thema, aber dann müssen sie auch noch an die richtige Präposition vor der Uhrzeit denken.

Wenn Menschen auf Deutsch über die Uhrzeit sprechen, verwenden sie meistens die Präposition UM mit der Uhrzeit.

Manchmal könnt ihr aber vielleicht auch die Präposition GEGEN in Verbindung mit der Uhrzeit hören. Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Präpositionen vor der Uhrzeit?

Wann sagt man “um vier Uhr” und wann sagt man “gegen vier Uhr“?Diese Frage beantworte ich euch in diesem Artikel.

Wann stehen Präpositionen mit der Uhrzeit?

Wenn jemand fragt, WANN etwas passiert, muss man immer eine Präposition nehmen, wenn man auf die Frage mit einer Uhrzeit antworten möchte.

Auf die Frage …

Wann kommst du nach Hause?

… könnt zum Beispiel diese Antworten geben …

Ich komme um 14 Uhr nach Hause.

… oder …

Ich komme gegen 14 Uhr nach Hause.

Natürlich könnte man auch sagen …

Ich komme in drei Stunden nach Hause.

Aber diese Antwort informiert den Fragesteller nicht über die konkrete Uhrzeit. Er muss also rechnen, welche Uhrzeit drei Stunden später ist. 😉

 

Für eure Grammatik könnte dieses Buch interessant sein:

Anzeige – Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

 

Der Unterschied zwischen UM und GEGEN für die Uhrzeit

Der Unterschied zwischen UM 14 Uhr und GEGEN 14 Uhr ist nicht so schwer zu verstehen.

Wenn ihr sagt …

Ich komme um 14 Uhr nach Hause.

… drückt ihr damit aus, dass ihr genau um 14 Uhr zu Hause ankommt. Mit der Präposition UM vor der Uhrzeit meint ihr also die exakte Uhrzeit.

Aber wenn ihr sagt …

Ich komme gegen 14 Uhr nach Hause.

… meint ihr damit, dass es ungefähr 14 Uhr ist, wenn ihr nach Hause kommt. Es ist also möglich, dass ihr einige Minuten früher oder später zu Hause seid.

Die Präposition GEGEN hat zusammen mit der Uhrzeit also die Bedeutung von ‘circa‘, ‘ungefähr‘ oder ‘etwa‘.

Manchmal kann man auch das Wörtchen ‘so‘ vor der Präposition GEGEN hören oder lesen. Es hat keine besondere Bedeutung, aber es ist ein guter Hinweis oder ein Signal, dass jemand nicht die genaue Zeit für ein Ereignis meint. Deshalb solltet ihr nach dem kleinen Wort ‘so‘ die Präposition GEGEN mit der Uhrzeit verwenden.

So geht es nicht!

Leider kommt es in der Umgangssprache manchmal vor, dass Leute sagen:

Ich komme so um 14 Uhr nach Hause.

Das ist aber FALSCH!

Absolut FALSCH sind auch die Präpositionen AN oder IN vor der Uhrzeit !!!

 

Wann steht keine Präposition vor der Uhrzeit?

Keine Präpositionen stehen vor der Uhrzeit, wenn ihr nur sagen wollt, wie spät es ist. Wenn jemand euch fragt …

Wie spät ist es? 

… oder …

Wieviel Uhr ist es?

… ist eine mögliche Antwort …

Es ist 14 Uhr.

 


https://deutsch-coach.com/arbeiten-mit-bei-fuer-an/

https://deutsch-coach.com/nach-hause-zu-hause-oder-haus/

https://deutsch-coach.com/praepositionen-mit-dativ/

https://deutsch-coach.com/der-imperativ/

 


 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.