Archiv der Kategorie: Informationen und Tipps

Deutsch lernen mit Deutsch-Coach

Hallo bei Deutsch-Coach, eurem Partner für Deutsch im Internet!

 

Mit diesem Blog könnt ihr Deutsch lernen, euer Deutsch verbessern und trainieren, aber auch die deutschsprachigen Länder besser kennen lernen.

Die meisten Beiträge sind nicht lang, denn ein deutsches Sprichwort sagt:

In der Kürze liegt die Würze.

Deutsch lernen mit Deutsch-Coach weiterlesen

Trennbare und untrennbare Verben

 

Ihr wisst sicher, dass es in der deutschen Sprache Verben mit Präfixen (Vorsilben) gibt. Diese Präfixe stehen beim Infinitiv vor den Verben. Durch ein Präfix vor dem Verb kann sich die Bedeutung eines Verbs in vielen Fällen leicht ändern. Manchmal bekommt ein Verb durch ein Präfix jedoch eine komplett andere Bedeutung.

Viele dieser Präfixe trennen wir vom Verb und stellen es an eine andere Position im Satz, wenn wir das Verb konjugieren. Dann sprechen wir von trennbaren Verben.

Aber einige Präfixe kann man nicht vom Verb trennen. Deshalb nennen wir diese Verben untrennbare Verben.

In diesem Artikel lernt ihr mehr über die trennbaren und die untrennbaren Verben. Trennbare und untrennbare Verben weiterlesen

Die Konnektoren SOWOHL … ALS AUCH und NICHT NUR … SONDERN AUCH

Wenn ihr schon etwas fortgeschritten beim Deutschlernen seid, habt ihr sicher schon die Doppelkonnektoren ‘sowohl … als auch‘ und ‘nicht nur … sondern auch‘ gehört oder gelesen. Aber viele wissen nicht so genau, wie sie diese interessanten Konnektoren gebrauchen können.

Häufig werden diese Konnektoren als Redemittel für Vorträge und Texte empfohlen. Sie eignen sich oft sehr gut für die Prüfungsteile “schriftlicher Ausdruck” und “mündlicher Ausdruck” in Sprachprüfungen.

In diesem Beitrag erkläre ich euch, wann und wie ihr diese beiden zweiteiligen Konnektoren verwenden könnt und welchen Unterschied es zwischen ihnen gibt.

Die Konnektoren SOWOHL … ALS AUCH und NICHT NUR … SONDERN AUCH weiterlesen

Lange, sehr lange Wörter in der deutschen Sprache

Ich habe im Internet eine interessante Liste mit sehr langen deutschen Wörtern entdeckt und ihr könnt sie weiter unten sehen.

Die deutsche Sprache ist für ihre langen Wörter bekannt und viele, die Deutsch lernen, haben Probleme mit diesen langen Wörtern.

Viele dieser langen Wörter sind jedoch nur mehrere Wörter, die in der deutschen Sprache zusammengeschrieben werden.

Bitte habt keine Panik vor langen Wörtern! Viele kann man verstehen, wenn man sie in ihren Teilen versteht. Lange, sehr lange Wörter in der deutschen Sprache weiterlesen

Der Konjunktiv II der Vergangenheit

Wenn wir irreale Bedingungssätze in der Gegenwart bilden, brauchen wir oft den Konjunktiv II im Präsens, wie in diesem Beispiel …

Wenn es regnen würde, bräuchte ich einen Regenschirm.

Aber es gibt auch Situationen, in denen wir erst später wissen, dass es besser war, etwas zu tun oder nicht.

Da diese Situationen jedoch in der Vergangenheit liegen, können wir daran nichts mehr ändern. Es handelt sich also um irreale Bedingungssätze in der Vergangenheit oder um Wünsche, die sich auf die Vergangenheit beziehen.

Dafür braucht ihr den Konjunktiv II der Vergangenheit, um den es in diesem Artikel geht.

Der Konjunktiv II der Vergangenheit weiterlesen

WERDEN für Futur I und Futur II

Das Verb WERDEN kann alleine stehen, wenn es ein Vollverb mit eigener Bedeutung ist.

Aber oft hat es die Funktion eines Hilfsverbs. In der deutschen Sprache ist es das “dritte Hilfsverb” nach SEIN und HABEN.

Wir brauchen das Verb für die Bildung von bestimmten Konstruktionen im Satz. In diesem Beitrag geht es um WERDEN als Hilfsverb.

WERDEN für Futur I und Futur II weiterlesen