Was sind Nebensätze?

Wenn ihr schon ein bisschen Deutsch lernt, habt ihr sicher schon von Hauptsätzen und Nebensätzen gehört. Viele Deutschlernende haben ein Problem mit diesem Thema, weil sie nicht wissen, was ein Hauptsatz und ein Nebensatz sind. Manche verstehen nicht, wie man sie richtig „konstruiert“ und wie man sie richtig miteinander verbindet.

In einem anderen Beitrag habe ich schon erklärt, was Hauptsätze sind, deshalb informiere ich euch hier mehr über Nebensätze. Also beginne ich mit der Frage …

Was ist ein Nebensatz?

Ein Nebensatz ist ein Satz, der einen ganzen Hauptsatz oder einen Teil des Hauptsatzes ergänzt, definiert oder beschreibt. Ein Nebensatz kann zum Beispiel auch eine Begründung oder eine Bedingung nennen.

Nebensätze sind untergeordnete Sätze und können nie alleine stehen. Deshalb müsst ihr sie immer mit einem Hauptsatz verbinden. Jedoch ist es möglich, dass ein Hauptsatz mit einem oder mehreren Nebensätzen verbunden ist. Nebensätze sind aber immer nur Teilsätze von kompletten Sätzen. Sehen wir uns einige Beispiele an …

Hans fährt mit dem Bus, weil sein Auto kaputt ist.

Ihr seht hier einen Hauptsatz (blau) und dann einen Nebensatz (rot).

Hans fährt mit dem Bus, weil sein Auto kaputt ist, was ein großes Problem für ihn ist

Hier steht ein Hauptsatz (blau) mit zwei Nebensätzen (rot und orange).

Der Hauptsatz muss aber nicht immer am Anfang stehen; wir können den Kontext auch mit mit einem Nebensatz beginnen …

Weil sein Auto kaputt ist, fährt Hans mit dem Bus.

Nebensätze können sogar in Hauptsätzen integriert sein, beispielsweise in Relativsätzen, wie diesem …

Das Auto, das ich gekauft habe, war sehr teuer.


Für mehr Grammatik …

Anzeige


In deutschen Schulen lernen die Schüler oft, dass nur die Information des Hauptsatzes für den Kontext wichtig ist und der Nebensatz nur die Information ergänzt und deshalb weniger wichtig ist. Dieser Unterschied ist aber manchmal schwer zu verstehen, wie es diese beiden Beispiele zeigen …

Johanna spielt mit ihrer Puppe, die blaue Augen hat.

Die wichtige Aussage in diesem Satz ist, dass Johanna mit ihrer Puppe spielt. Die blauen Augen der Puppe sind für den Kontext nicht so wichtig. Ihr seht auch, dass der Nebensatz nicht alleine stehen kann, weil man ihn ohne den Hauptsatz nicht wirklich versteht.

Aber in diesem Beispiel …

Während Katja liest, spielt Hans mit dem Computer.

…ist es schon weniger klar, was wirklich wichtig ist. Es ist vielleicht nur ein bisschen wichtiger, dass Katja liest (Hauptsatz). Aber die Information, dass Hans mit dem Computer spielt (Nebensatz), hat für den Kontext vielleicht auch eine Bedeutung.

Deshalb brauchen wir andere Möglichkeiten, Hauptsätze und Nebensätze zu unterscheiden und kommen zu der Frage …

 

Wie erkennt ihr Nebensätze?

Meistens könnt ihr an der Struktur der Sätze sehen, was ein Nebensatz ist. Wenn ihr sprecht oder schreibt, müsst ihr diese Struktur natürlich verwenden, wenn ihr die Sätze richtig schreiben wollt.

 

Peter fährt in den Urlaub, wenn er Zeit und Geld hat.

 

  • Wenn ein Verb zwei Teile hat, steht auch der KONJUGIERTE Verbteil am Ende und der andere Teil des Verbs (Partizip II, Infinitiv, …) steht davor …

Ich gehe ins Kino, weil ich den Film sehen will.

 

  • Nebensätze werden durch bestimmte Konnektoren, Relativpronomen oder Fragepronomen begonnen. Die bekanntesten Konnektoren sind WEIL, DASS oder WENN, wie in diesem Beispiel …

Wenn es regnet, gehe ich nicht spazieren.

 

Ich habe die Tasche gekauft, weil ich sie schön fand.

 

Welche Ausnahmen gibt es?

  • Etwas anders ist die Struktur bei Infinitivsätzen, weil sie kein Subjekt haben und das Verb am Ende nicht konjugiert wird, sondern im Infinitiv nach ‚zu‘ steht, wie in diesem Beispiel …

Ich habe dieses Wörterbuch gekauft, um Deutsch zu lernen.

 

  • Nur selten sind Nebensätze auch „uneingeleitete“ Nebensätze ohne Konnektor. Das Subjekt steht dann gleich am Anfang. Diese Nebensätze stehen meistens vor dem Hauptsatz …

Hätte ich mehr Zeit, würde ich ein Buch schreiben.


Hauptsätze

scheinen

werden für das Passiv

Plusquamperfekt

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.