BEI (als lokale Präposition)

Die Präposition BEI ist eine sehr wichtige lokale Präposition. Sie wird aber oft auch temporal, kausal oder konditional verwendet. In diesem Beitrag geht es um die Präposition BEI als lokale Präposition.

Wir verwenden die Präposition ‚bei‘ immer und nur mit dem Dativ !!!

Die Präposition ‚bei‘ ist KEINE Wechselpräposition, die entweder mit Akkusativ oder mit Dativ funktionieren.

Wann brauchen wir ‚bei‘ als lokale Präposition?

Als lokale Präposition brauchen wir ‚bei‘, wenn wir über die Lage / Situation eines Lebewesens oder einer Sache sprechen.

Wir fragen: Wo ist jemand / etwas?

  • bei Institutionen / Unternehmen:
    • Paul arbeitet bei der Firma Siemens. Ich bin beim Arzt. Ich habe den Tisch bei IKEA gekauft.

  • im Lebens- oder Arbeitsbereich von Personen:
    • Ich bin bei Christian (zum Beispiel mit ihm zusammen in seiner Wohnung).

  • im Bereich von Events, Vorgängen oder Ereignissen:
    • Ich bin gerade beim Essen. Sie ist beim Konzert.

  • in der Nähe von jemandem oder von geographischen Orten (Städte, Dörfer, Flüsse, Seen, Berge,…), aber die Nähe ist nicht so genau definiert wie durch die Wechselpräpositionen ‚an‘ oder ’neben‘:
    • Das Kiosk liegt beim Bahnhof. Bonn liegt bei Köln.

  • Bezug auf einen Text eines  Autors:
    •  Er hat dies bei Marx gelesen.

‚Bei‘ oder ‚mit‘?

Im Deutschen verwenden wir die Präpositionen ‚bei‘ und ‚mit‘, wenn wir sagen wollen,  dass Personen oder Sachen zusammen sind. Aber in vielen Sprachen gibt es für ‚bei‘ und ‚mit‘ nur ein Wort. Zum Beispiel bedeuten sie in der englischen Sprache  „with“ oder in Spanisch und Italienisch „con“.

In der deutschen Sprache machen wir aber einen Unterschied.

  • ‚Bei‘ nehmen wir, wenn wir sagen wollen, dass sich Sachen oder Personen nahe sind, also vor allem situativ.
  • Die Präposition ‚mit‘ verwenden wir im Sinn von Begleitung, also Sachen oder Personen sich begleiten, sie also meistens miteinander in Bewegung sind.
Vorsicht vor dem falschen Freund ‚by‘!

Manchmal verwenden Menschen, die Deutsch lernen, die Präposition ‚bei‘ genauso wie die englische Präposition ‚by‘. Leider ist das oft nicht korrekt.

Für die englische Präposition ‚by‘ kann man im Deutschen manchmal besser die Wechselpräposition ‚an‘ benutzen („by your side“ = „an deiner Seite“).

Der häufigste Fehler ist aber, dass das Wort ‚bei‘ in Passivsätzen verwendet wird, wenn der Agens genannt werden soll. Aus dem Ausdruck „The house was built by my father“ wird dann „Das Haus wurde bei meinem Vater gebaut.“ DAS IST FALSCH! Richtig muss es heißen: „Das Haus wurde VON meinem Vater gebaut.“


Das Rad für die Präpositionen …

Anzeige



 

Print Friendly, PDF & Email
Social Media
Per e-Mail folgen
Facebook
Facebook
LinkedIn
Twitter
Google+
https://deutsch-coach.com/die-praeposition-bei-lokal/
RSS
PINTEREST

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.