Nachrichten in leichter deutscher Sprache

Wer informiert sein möchte, muss täglich Nachrichten lesen oder hören. Aber Nachrichten sind manchmal schwer zu verstehen, vor allem für Menschen, die (noch) nicht so ein hohes Niveau in der deutschen Sprache haben.

Seit einiger Zeit bieten einige Medien im Internet jedoch die Möglichkeit, in leicht geschriebener oder leicht verständlicher Sprache zu informieren.

In diesem Beitrag möchte ich euch in dieses Thema einführen und über verschiedene Arten von Nachrichten in leichter Sprache informieren. Außerdem  stelle ich euch einige Anbieter solcher Nachrichten vor.

Deutsch lernen mit Nachrichten

Das Hören und das Lesen von Nachrichten sind eine interessante Methode, Deutsch zu lernen, denn Nachrichten gibt es zu allen möglichen Themen. Folglich bieten Nachrichten eine gute Möglichkeit, den Wortschatz zu erweitern und grammatische oder andere Strukturen der deutschen Sprache kennenzulernen und zu verstehen.

Das tägliche Hören beziehungsweise Lesen von Nachrichten hilft natürlich auch dabei, das Leseverstehen und das Hörverstehen zu verbessern, denn ihr hört oder lest Ausdrücke und Strukturen immer wieder und könnt sie euch auf diese Weise besser merken. Beim Hören von Nachrichten trainiert ihr euer Sensibilität für die Laute der deutschen Sprache und gewöhnt euch an die Sprechgeschwindigkeit. Dies hilft nicht nur im Alltag, sondern auch bei der Vorbereitung von Sprachprüfungen, wo es immer Aufgaben zum Hörverstehen und zum Leseverstehen gibt.

Wer regelmäßig Nachrichten aus Deutschland liest oder hört, erweitert auch seinen kulturellen Horizont, denn man lernt und versteht den Lebensalltag und die Kultur der Deutschen besser. Man nimmt besser wahr, welche Themen in Deutschland aktuell sind und diskutiert werden. Wenn man sich dann mehr für ein Nachrichtenthema interessiert, kann man mehr Informationen darüber suchen. Auf diese Art erfährt man mehr zum Thema, aber es lässt sich auch die thematische Fachsprache lernen.

Da Nachrichten in der Regel durch oder in Medien veröffentlicht werden, ist die Sprache dieser Nachrichten meistens die Hochsprache, oft sogar die Bildungssprache mit hohem sprachlichem Niveau, die viele Fachwörter und spezielle sprachliche Strukturen enthält. So sind in Nachrichten öfter das Präteritum der Konjunktiv I, das Passiv oder auch der Genitiv zu hören als in der Alltagssprache. Auch Nebensätze, vor allem Relativsätze, seht ihr häufiger. Fortgeschrittene Sprachlernende können mithilfe von Nachrichten solche Strukturen verstehend trainieren, aber die niveauvolle Nachrichtensprache ist für Sprachlernende mit geringeren Deutschkenntnissen natürlich eine Herausforderung.

Die Herausforderungen

Ihr habt gesehen, dass Nachrichten euch viele Chancen bieten, euer Deutsch zu verbessern und zu trainieren, aber es gibt auch eine Menge Herausforderungen.

Aufgrund ihrer hochsprachlichen Strukturen sind “normale” Nachrichten für Anfänger kaum zu verstehen, weil sie viele Wörter, Ausdrücke und Strukturen nicht kennen. Auch viele grammatische Strukturen sind Anfängern völlig unbekannt.

Dazu kommt noch, dass nicht jeder sich mit allen Nachrichtenthemen auskennt oder auch das Interesse an einigen Themen nicht vorhanden ist.

Während man beim Lesen von Nachrichten die Zeit hat, Wörter und Strukturen zu suchen und zu verstehen, ist das beim Hören von Nachrichten kaum möglich. Beim Hören von Nachrichten erleben Deutschlernende oft noch die zusaätzliche Herausforderung des Sprechtempos der Person, die die Nachrichten spricht. Manchmal kommt erschwerend noch der Sprachakzent, oder der Dialekt hinzu.

Die Lösung: Nachrichten in leichter Sprache

Nicht nur Sprachanfänger verstehen “normale” Nachrichten nicht immer, sondern auch Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen oder mit geringerer Bildung.

Viele Medien und andere Anbieter von Nachrichten reagieren zunehmend darauf, indem sie nach Möglichkeiten suchen, Nachrichten verständlicher zu präsentieren. Ein Mittel sind mehr visuelle Formate, aber es werden auch Nachrichten veröffentlicht, die inhaltlich und sprachlich leichter zu verstehen sind.

Die Nachrichten können auf einigen Seiten entweder in ihrer “normalen” Form gelesen oder gehört werden oder in einer “leichten Sprache”.

Dies hat den Vorteil, dass Anbieter von Nachrichten mehr Menschen erreichen können und damit mehr Menschen für ihr Angebot interessieren können. Auf der anderen Seite können sich mehr Menschen über aktuelle und relevante Themen informieren, vor allem auch Leute, die Anfänger beim Deutschlernen sind.

 

Wie kann man Nachrichten “leichter” machen?

Ihr habt oben gesehen, dass Nachrichten einen komplizierten Inhalt und / oder mit komplizierten sprachlichen Strukturen geschrieben oder aufgenommen sind. Bei gesprochenen Nachrichten spricht der/die Sprecher(in) manchmal zu schnell. Es gibt also drei Möglichkeiten, Nachrichten “leichter” zu machen:

  • der Inhalt
  • die Sprache
  • bei gesprochenen Nachrichten: die Sprechgeschwindigkeit

Es ist nicht immer leicht, den Inhalt einer Nachricht “leichter” zu machen, denn man muss den Text einer Nachricht manchmal mit weniger Details formulieren. Dabei muss man sich immer entscheiden, was für das Verstehen der Nachricht wichtig ist und was nicht.

Die Sprache einer Nachricht zu ändern, ist dagegen leichter. Oft findet ihr in “leichten” Nachrichten kurze Sätze, vor allem mehr Hauptsätze ohne Nebensätze, seltener den Konjunktiv I oder das Passiv. Unbekannte oder kompliziert Fachausdrücke lassen sich umschreiben oder zu einem Erklärtext verlinken. Manchmal sind solche Ausdrücke gar nicht nötig und werden in “leichten” Nachrichten vermieden.

Bei gesprochenen Nachrichten kann man die Nachricht langsamer und klarer sprechen und dabei auf regionale Akzente oder Dialekte komplett verzichten. Für das Hörverstehen ist natürlich auch wichtig, dass der Inhalt und die sprachlichen Strukturen der Nachricht nicht zu kompliziert sind.

Im Folgenden stelle ich euch einige Anbieter von “leichten” Nachrichten vor …

 

Der Deutschlandfunk: Nachrichten leicht

Der Deutschlandfunk liefert Nachrichten in hoher Qualität. Auf seiner Seite nachrichtenleicht.de bietet der Deutschlandfunk die wichtigsten Nachrichten der Woche in einer leichten Sprache an. Die Nachrichten stehen zum Herunterladen zur Verfügung.

Im oberen Teil der Seite nachrichtenleicht.de könnt ihr unter mehreren Themenbereichen wählen. Dann werden Nachrichten aus dem ausgewählten Themenbereich angezeigt.

Diese Nachrichten, die in einer leichten Sprache formuliert sind, könnt ihr als Audio in langsamer Sprechgeschwindigkeit hören und parallel als Text lesen. Beide Formate könnt ihr auch speichern, damit ihr sie später wieder hören oder sehen könnt.

https://www.nachrichtenleicht.de/

 

In einer Suchfunktion ist es zudem möglich, Nachrichten zu einem Wort zu finden, das ihr selbst eingeben könnt.

Außerdem findet ihr oben auf der Seite ein Wörterbuch, das die wichtigsten Wörter und Ausdrücke aus den Nachrichten erklärt.

 

Die Deutsche Welle

Die Deutsche Welle ist ein sehr bekannter Anbieter für Nachrichten. Sie informiert international in mehreren Sprachen über gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Deutschland und der Welt und bietet auch viele Möglichkeiten zum Deutschlernen an. Wer Deutsch lernen möchte oder sein Deutsch perfektionieren möchte, sollte die Deutsche Welle nutzen, da sie ein sehr breites Angebot für alle Niveaustufen hat. Das Angebot enthält neben Nachrichten auch unterhaltende Serien, die speziell für Deutschlernende produziert wurden. 

Wenn ihr auf einer Suchmaschine im Internet nach “DW Deutsch lernen” sucht, findet ihr die Seite für Deutschlernende. Ein interessanter Service ist beispielsweise “Langsam gesprochene Nachrichten”. Dieses Angebot ist vor allem für fortgeschrittene Lerner(innen) ab dem Sprachniveau B2 interessant. Ihr könnt ausgewählte Nachrichten sowohl lesen als auch in langsamer und deutlicher Sprache hören. Ihr trainiert damit also euer Hörverstehen und euer Leseverstehen.

https://www.dw.com/de/deutsch-lernen/nachrichten/s-8030

 

Für Lernende mit dem Sprachniveau B1 ist das “Top-Thema mit Vokabeln” sinnvoll. Hier findet ihr Nachrichten oder Beiträge, die in leichter Sprache geschrieben sind. Sie sind kurz (meistens 5 bis 6 Absätze) und das Thema ist nicht schwer zu verstehen. Jeden Text könnt ihr auch als gut verständliche Audiodatei hören.

Zu dem Text findet ihr die wichtigsten Worterklärungen und kleine Übungen zum Leseverstehen und zur Grammatik. Den Text mit den Übungen und die Audiodatei könnt ihr euch auch auf euren Computer, euer Handy oder Tablet herunterladen. Normalerweise veröffentlicht die Deutsche Welle zweimal pro Woche ein “Top-Thema mit Vokabeln”. 

Das “Top-Thema mit Vokabeln” bietet euch eine sehr komplette Möglichkeit, euer Deutsch zu verbessern, weil ihr damit neben dem Leseverstehen und Hörverstehen auch den Wortschatz und die Grammatik üben könnt.

https://www.dw.com/de/deutsch-lernen/top-thema/s-8031

 

NDR, SR und MDR: Nachrichten in leichter Sprache

Auch viele Fernseh- und Radiosender veröffentlichen die wichtigsten Nachrichten des Tages in leichter Sprache.

Ein Beispiel ist das Angebot des Norddeutschen Rundfunks (NDR). Der Sender wählt täglich wichtige Nachrichten aus, die in leicht verständlichen Wörtern auf der Internetseite gezeigt werden. Diese Nachrichten können auch als Audio gehört werden. Mit diesen Nachrichten des NDR können Deutschlerner auf dem Niveau A2-B1 ihr Leseverstehen und ihr Hörverstehen perfektionieren.

 

Ein ähnliches Angebot findet sich auch beim Saarländischen Rundfunk. Unter dem Titel “Nachrichten in einfacher Sprache” könnt ihr beim SR die wichtigsten Nachrichten als kurzen Text lesen und diesen Text auch als langsam gesprochenes Audio hören.

Beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) könnt ihr ebenfalls Nachrichten in leichter Sprache entdecken.

Der NDR, der SR und der MDR sind Regionalsender der ARD. Deshalb findet ihr bei diesen Sendern nicht nur Nachrichten für Deutschland, sondern auch einige Nachrichten aus der Region.

 

Der Teletext der ARD

Wenn ihr Nachrichten nur in kurzer und leicht geschriebener Form lesen wollt und keine Audiodateien dazu braucht, könnt ihr euch den Teletext der ARD ansehen. Auf der Seite des ARD-Teletextes findet ihr einige wichtige Nachrichten des Tages, die auf einfache Art geschrieben wurde. Die Seite ist speziell für Mobilgeräte entwickelt, kann aber auch problemlos auf dem Computer angesehen werden. Die ARD schreibt diese Nachrichten jedoch nicht selbst, sondern übernimmt sie vom Deutschlandfunk (nachrichtenleicht.de).

 

Der Österreichische Fernsehsender ORF

Wer sich für leicht verständliche Nachrichten aus Österreich interessiert, sollte sich das Angebot des Österreichischen Rundfunks ansehen. Der ORF ist ein staatlicher Fernsehsender. In der ORFTVTHEK findet ihr neben den “normalen” Nachrichten die wichtigsten Nachrichten in leichter Sprache. Der ORF präsentiert diese Nachrichten jeden Tag auf seiner Internetseite mit einem kurzen Video. Die Videos haben Untertitel und es wird langsam und klar gesprochen. Außerdem ist die Sprache in diesen Videos sehr einfach.

 

Wie findet man leichte / einfache Nachrichten?

Das Internet gibt es immer wieder neue Angebote und alte Angebote verschwinden. Dies ist auch bei den Anbietern leichter / einfacher Nachrichten der Fall. Deshalb passiert es häufig, dass diese Medien ihre Internetseiten verändern. In der Folge werden leider oft auch Links der leichten / einfachen Nachrichten geändert, sodass ältere Links nicht mehr funktionieren.

Deshalb solltet ihr eure Suche nach leichten oder einfachen Nachrichten auf einer Suchmaschine wie google oder bing beginnen. Am besten gebt ihr dort “leichte Nachrichten” oder “einfache Nachrichten” zusammen mit dem Anbieter ein. Wenn ihr beispielsweise das Angebot des NDR finden wollt, ist es sinnvoll, “leichte Nachrichten NDR” einzugeben.

 


https://deutsch-coach.com/das-verb-werden-fuer-das-passiv/

https://deutsch-coach.com/das-plusquamperfekt/

https://deutsch-coach.com/das-adverb-durchaus/

https://deutsch-coach.com/empfehlen/

 

Für die Prüfungsvorbereitung …

Anzeige – Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.