Lange, sehr lange Wörter in der deutschen Sprache

Ich habe im Internet eine interessante Liste mit sehr langen deutschen Wörtern entdeckt und ihr könnt sie weiter unten sehen.

Die deutsche Sprache ist für ihre langen Wörter bekannt und viele, die Deutsch lernen, haben Probleme mit diesen langen Wörtern.

Viele dieser langen Wörter sind jedoch nur mehrere Wörter, die in der deutschen Sprache zusammengeschrieben werden.

Bitte habt keine Panik vor langen Wörtern! Viele kann man verstehen, wenn man sie in ihren Teilen versteht.

Warum haben wir in Deutsch so lange Wörter?

Die langen Wörter in der deutschen Sprache sind meistens sogenannte „zusammengesetzte Wörter“. Das bedeutet, dass ein Wort aus mehreren Wörtern besteht, die zusammengeschrieben werden. Deshalb werden diese Wörter manchmal sehr lang.

Viele dieser Wörter kommen aus dem Recht, der Verwaltung oder aus den Wissenschaften.


Eine interessante Lernmethode …

Anzeige


Während in anderen Sprachen oft Präpositionen, Artikel oder andere Wörter verwendet werden um Wörter sinnvoll zu einem Begriff zu verbinden, brauchen wir diese Wörter in der deutschen Sprache seltener. Wir verbinden Wörter einfach, wenn wir meinen, dass sie zusammen das ausdrücken, was wir sagen wollen. Seht euch zwei Beispiele an …

Ein Platz, wo Kinder spielen (können), ist ein …

ein Kinderspielplatz

Logisch, oder nicht? Und wenn ihr das „lange“ Wort mit dem Satz vergleicht, ist es doch relativ kurz!

Ein Haus, das hoch ist, ist ein hohes Haus, oder besser …

ein Hochhaus

Ihr seht, dass es viele Möglichkeiten gibt, einzelne Wörter miteinander zu kombinieren. Man kann Nomen, Verben, Adjektive und andere Wortarten verbinden und es können neue Nomen, Verben oder Adjektive entstehen, wie hier …

Wenn man sagen möchte, dass etwas rot ist wie das Feuer, dann ist es …

feuerrot

 

Fugenlaute

Einige zusammengesetzte Wörter haben ein sie verbindendes -e, -s-, -(e)n- oder andere, wie diese Beispiele …

Ansichtskarte, Geburtstagsfeier, Altenheim, blütenweiß

Diese Buchstaben nennen wir Fugenlaute.

 

Welches Geschlecht haben zusammengesetzte Nomen?

Wenn wir Nomen haben, die aus mehreren Wörtern bestehen ist es ganz leicht, den Artikel zu bestimmen. Das letzte Teilwort bestimmt, ob das ganze Wort feminin, maskulin oder neutral ist oder einen Artikel für den Plural braucht. Auch der Kasus des Wortes kann manchmal letzten Wort erkannt werden. Hier noch einige Beispiele …

die Küche + der Tisch = der Küchentisch

das Haus + die Schuhe (Plural) = die Hausschuhe (Plural)

die Küche + des Schrankes (Genitiv) = des Küchenschrankes

 

Aber jetzt schaut einfach mal selbst und versucht, diese Wörter flüssig zu lesen.

Viel Spaß !!!

lange Wörter


https://deutsch-coach.com/empfehlen/

https://deutsch-coach.com/aus-und-von-wann-brauchen-wir-diese-praepositionen/

https://deutsch-coach.com/die-konjunktionen-beziehungsweise-und-respektive/

https://deutsch-coach.com/paar-ein-paar-partner/

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.