Das subjektlose Passiv mit ES (und Alternativen)

Wenn ihr das Passiv schon ein bisschen gelernt habt, wisst ihr sicher, dass das Akkusativobjekt eines Aktivsatzes zum Subjekt in einem Passivsatz wird, wie in diesem Beispiel im Präteritum

Aktiv: Die Gäste tranken drei Flaschen Wein.

Passiv: Drei Flaschen Wein wurden getrunken.

Meistens wird das Subjekt des Aktivsatzes im Passivsatz nicht gebraucht, denn die Idee des Passivs ist normalerweise, dass die Handlung wichtiger ist als der / die Handelnde.

Was passiert, wenn es im Aktivsatz kein Akkusativobjekt gibt?

Wenn ein Subjekt im Aktivsatz fehlt, kann man den Passivsatz mit dem unpersönlichen Personalpronomen ‘es‘ als Subjekt bilden oder andere Elemente des Aktivsatzes als “Subjektersatzfür den Passivsatz verwenden, wenn sich das Verb für das Passiv eignet.

Wie ihr Passivsätze mit ‘es‘ bildet und welche Alternativen ihr habt, ist das Thema dieses Artikels.

Ohne Akkusativobjekt im Aktivsatz kein Subjekt im Passivsatz

Es gibt Aktivsätze, in denen wir kein Akkusativobjekt finden, weil sie entweder nur mit intransitiven Verben (zum Beispiel Dativverben) stehen oder mit einem transitiven Verb ohne Akkusativobjekt stehen, wie diese beide Beispielen zeigen …

Die Menschen helfen mir.

Die Gäste tanzen in der Diskothek.

Der erste Satz steht ohne Akkusativobjekt aber mit dem Dativobjektmir“. Der zweite Satz enthält zwar das transitive Verb “tanzen” , das mit einem Akkusativobjekt stehen kann, aber es steht ohne dieses Objekt.

 

Die sichere Lösung mit ES

Wenn der Akkusativobjekt im Aktivsatz hat, könnt ihr trotzdem einen Passivsatz bilden, indem ihr das unpersönliche Personalpronomen ‘es‘ als Subjekt verwendet. Ihr müsst’es‘ dann auf Position 1 setzen. Die beiden Sätze …

Die Menschen helfen der Frau.

Die Gäste tanzen in der Diskothek.

… werden mit ‘es‘ zu diesen Passivsätzen

Es wird der Frau geholfen.

Es wird in der Diskothek getanzt.

Diese Varianten sind immer möglich, aber meistens klingen sie nicht besonders schön. Deshalb braucht man Alternativen …

Alternative: Angabe statt ‘es

Wenn es im Aktivsatz kein Akkusativobjekt gibt, müsst ihr nicht unbedingt ‘es‘ gebrauchen. Als stilistisch bessere Alternativen lassen sich meistens Angaben (zum Beispiel Adverbien) oder Dativobjekte aus dem Aktivsatz verwenden. Sie stehen dann im Passivsatz an der ersten Stelle.

Der Aktivsatz …

Gestern haben wir viel getanzt.

… wird im Passiv mit ‘es‘ so gebildet …

Es wurde gestern viel getanzt.

Schöner ist er aber so …

Gestern wurde viel getanzt.

Wenn ihr den Passivsatz mit einer Angabe beginnt, braucht ihr ‘esnicht als Subjekt zu verwenden.

 

Dieses Buch hilft bei der Grammatik …

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

 

Alternative: Dativobjekt statt ‘es’

Wenn der Aktivsatz beispielsweise mit einem Dativobjekt steht, wie dieser …

Der Arzt hilft meiner Mutter.

… könnt ihr diesen Satz mit ‘es‘ ins Passiv setzen …

Es wird meiner Mutter geholfen.

Aber auch dieser Satz klingt nicht schön. Die bessere Möglichkeit besteht darin, den Passivsatz mit dem Dativobjekt zu beginnen …

Meiner Mutter wird geholfen.

Wenn ihr den Passivsatz mit dem Dativobjekt beginnt, braucht ihr das Wort ‘esnicht, denn ihr habt mit dem Dativ am Anfang des Satzes einen Subjektersatz.

 

Dativobjekt und Angaben(n) im Aktivsatz

Wenn ihr im Aktivsatz sowohl ein Dativobjekt als auch Angaben habt, könnt ihr frei wählen, womit ihr den Passivsatz beginnen wollt, wie es euch das folgende Beispiel zeigt. Der Aktivsatz …

Der Mann half meiner Mutter gestern im Supermarkt.

… kann im Passiv OHNE ‘es’ folgendermaßen formuliert werden …

Meiner Mutter wurde gestern im Supermarkt geholfen.

Gestern wurde meiner Mutter im Supermarkt geholfen.

Im Supermarkt wurde gestern meiner Mutter geholfen.

 

https://deutsch-coach.com/aktiv-oder-passiv/

https://deutsch-coach.com/das-partizip-ii-im-passiv/

https://deutsch-coach.com/das-zustandspassiv-in-allen-6-zeitformen/

https://deutsch-coach.com/alternativen-zum-passiv-man-und-jemand/

 

 

https://deutsch-coach.com/der-konjunktiv-ii-der-vergangenheit/

https://deutsch-coach.com/aendern-tauschen-wechseln/

https://deutsch-coach.com/relativsaetze-und-relativpronomen/

https://deutsch-coach.com/das-oder-dass/

https://deutsch-coach.com/verben-mit-dem-genitiv-eine-einfuehrung/

https://deutsch-coach.com/der-genitiv/

 


 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.