Die Verben GEBEN, ZURÜCKGEBEN, ABGEBEN und ÜBERGEBEN

In der Arbeit oder Privatleben …

Vieles ist ein Geben und Nehmen.

Sicher kennt ihr diese Situationen. Da wir alle im Leben ‘geben‘ müssen, lernt ihr in diesem Artikel mehr über das Verb ‘geben‘ und seine Varianten ‘abgeben‘, ‘zurückgeben‘ und ‘übergeben‘.

Das Verb GEBEN

Wenn ihr das Verb ‘geben‘ verwendet, drückt ihr damit aus, dass jemand etwas, das er hat, besitzt oder anbieten kann, an jemanden “transferiert“. Dies kann eine Sache oder ein Service sein.

Das Verb ‘geben‘ ist ein unregelmäßiges Verb, bei dem sich der Verbstamm ‘geb‘ im Präsens in der 2. und 3. Person Plural ändert.

Ihr seht, dass ‘geben’ auch im Präteritum und im Partizip II einen unregelmäßigen Verbstamm hat.

Da dieses Verb ein transitives Verb ist, muss sein Perfekt und sein Plusquamperfekt mit dem Hilfsverb HABEN gebildet werden.

Das Verb ‘geben‘ steht sehr oft mit einem Akkusativobjekt für das, was man gibt, und mit einem Dativobjekt, das den Empfänger beschreibt, wie in diesem Beispiel …

Ich gebe dir einen Becher Kaffee.

Das Verb ‘geben‘ gibt es jedoch auch in einigen Varianten mit verschiedenen Präfixen, welche seine Bedeutung einschränken oder modifizieren …

 

ZURÜCKGEBEN

Das trennbare Verbzurückgeben‘ solltet ihr verwenden, wenn ihr ausdrücken wollt, dass jemand (einer) anderen Person(en) etwas gibt, das dieser/diesen Person(en) gehört, wie in diesem Satz …

Ich gebe dir dein Buch zurück.

ABGEBEN

Im Gegensatz zu ‘zurückgeben‘ ist es für den Gebrauch des trennbaren Verbs ‘abgeben’ nicht so wichtig, wer der Besitzer einer Sache ist, die ‘gegeben‘ wird. Auch der Empfänger ist nicht wichtig. Deshalb braucht ihr ihn oft gar nicht zu nennen, wenn ihr das Verb ‘abgeben‘ verwendet.

Die wichtige Idee das Verbs ‘abgeben’ ist, dass man etwas “von sich weg” gibt, damit man es nicht mehr hat. Mit ‘abgeben’ beschreibt ihr also Situationen, in denen man etwas loswerden will oder muss. Jemand ist bereit, etwas “weg” zu geben. Man gibt etwas ab, von dem man sich trennen will oder muss. (PRÜFEN + besser verbinden), wie in diesen Beispielen …

Ich habe die Bücher in der Bibliothek abgegeben.

Bitte gebt den Deutschtest ab, wenn ihr fertig seid.

 

In diesem Buch findet ihr 555 deutsche Verben …

Anzeige – Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Ein sehr umgangssprachliches Synonym für das Verb ‘sterben‘ ist “den Löffel abgeben“. Jedoch ist dieser Ausdruck sehr respektlos gegeüber einem Verstorbenen und ihr solltet ihn besser vermeiden.

 

ÜBERGEBEN

Das untrennbare Verb ‘übergeben‘ findet ihr oft in Situationen, in denen das Geben mehr ein formaler Prozess ist. Ihr könnt dieses Verb vor allem verwenden, wenn ihr ausdrücken wollt, dass jemand einer anderen Person oder Gruppe eine Sache UND die damit verbundenen Rechte und Pflichten gibt und sie selbst dann nicht mehr hat. Hierzu seht ihr ein paar Beispiele …

Der Autohändler übergibt dem Käufer den Autoschlüssel.

… und das Recht, das Auto in seinen Besitz zu nehmen.

Die Chefin übergibt dem neuen Mitarbeiter seinen Arbeitsvertrag.

… Der Mitarbeiter bekommt nicht nur das Papier sondern auch die Rechte und die Pflichten, die im Vertrag stehen.

Die bekanntesten englischen Übersetzungen für das Verb ‘übergeben’ sind “to pass over” oder “to hand over”.

 

SICH ÜBERGEBEN

Mit dem Verb ‘übergeben‘ müsst ihr ein bisschen aufpassen. Wenn ihr es reflexiv gebraucht, kann es eine ganz andere Bedeutung haben, vor allem wenn man etwas gegessen oder getrunken hat, was der Magen nicht verträgt. Dann kann es passieren, dass man ‘sich übergeben‘ muss.

Das bedeutet, dass man sich nicht wohlfühlt und Dinge, die man gegessen oder getrunken hat, über den oralen Weg wieder auswirft, wie in diesem Beispiel …

Der Mann musste sich übergeben, weil er auf der Party zu viel Bier getrunken hatte.

Umgangssprachlich wird dieser Vorgang auch ‘kotzen‘ genannt. Jedoch solltet ihr dieses Verb nicht verwenden, wenn ihr mit einem guten Niveau sprechen wollt.

 


https://deutsch-coach.com/arbeiten-mit-bei-fuer-an/

https://deutsch-coach.com/bieten-und-anbieten/

https://deutsch-coach.com/der-zweiteilige-konnektor-weder-noch/

https://deutsch-coach.com/schwer-schwierig/

 


 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.