Schlagwort-Archive: Zeiten

Das Präteritum – die geschriebene Vergangenheit

 

Wenn ihr Bücher oder Zeitungen lest, habt ihr sicher schon das Präteritum gesehen. Das Präteritum ist eine einfache Zeit der Vergangenheit, die ihr in der deutschen Sprache oft lest, aber selten hört oder verwenden müsst.

Da das Präteritum trotzdem wichtig ist, erkläre ich euch diese Zeitform in diesem Beitrag. Ihr lernt, wie ihr das Präteritum bilden müsst und wann ihr diese Zeitform braucht.

Das Präteritum – die geschriebene Vergangenheit weiterlesen

Wie bildet man das Partizip II ?

Das Partizip II ist für die Bildung vieler Zeiten im Aktiv und im Passiv sehr wichtig und wird außerdem für andere Elemente der anderen Sprache gebraucht. Es lohnt es sich also, seine Bildung zu verstehen.

Da viele meiner Schüler Probleme mit der Bildung des Partizips II haben, erkläre ich euch die (ganz leichten) Regeln in diesem Beitrag.

Wie bildet man das Partizip II ? weiterlesen

Die Verben SEIN, HABEN und WERDEN in allen 6 Zeiten

Die Verben SEIN, HABEN und WERDEN sind sehr wichtige Verben, denn sie sind Hilfsverben, die wir für die Bildung von zusammengesetzten Zeiten oder das Passiv brauchen.

In vielen Fällen könnt ihr SEIN, HABEN und WERDEN aber auch als Vollverben mit eigenen Bedeutungen verwenden.

In diesem Artikel lernt ihr diese Verben in allen 6 Zeiten kennen. Ihr seht auch, worauf ihr bei der Konjugation aufpassen müsst.

Die Verben SEIN, HABEN und WERDEN in allen 6 Zeiten weiterlesen

Die Verben SPIELEN und LAUFEN in allen 6 Zeiten

Wie in vielen Sprachen gibt es auch in der deutschen Sprache mehrere Zeitformen. Wir können unsere Verben in sechs verschiedenen Zeitformen konjugieren.

Wir haben eine Zeit der Gegenwart (Präsens), drei Vergangenheitszeiten (Präteritum, Perfekt und Plusquamperfekt) und zwei Zeiten für die Zukunft (Futur I und Futur II).

In diesem Beitrag seht ihr die Konjugationen für das regelmäßige Verb SPIELEN und das unregelmäßige Verb LAUFEN.

Die Verben SPIELEN und LAUFEN in allen 6 Zeiten weiterlesen