5 Sätze mit “anmachen”

In “5 Sätze mit …” seht ihr heute, wie ihr das Wort “anmachen” verwenden könnt …

Ich mache den Fernseher an.

Paul machte den Comuter an.

Ihr müsst das Licht anmachen, um besser zu sehen.

Morgen werde ich mein Handy früher anmachen.

Hast du das Auto angemacht?

 

Das Wort “anmachen” braucht ihr, um zu sagen, dass jemand ein technisches Gerät aktiviert. Dieses Verb ist ein regelmäßiges und trennbares Verb. Ihr solltet es aber nicht mit “ausmachen” oder “aufmachen” verwechseln.

 

https://deutsch-coach.com/aufmachen-zumachen-anmachen-ausmachen/

https://deutsch-coach.com/trennbare-und-untrennbare-verben/

 


https://deutsch-coach.com/was-sind-wechselpraepositionen/

https://deutsch-coach.com/aendern-tauschen-wechseln/

https://deutsch-coach.com/gemischte-verben/

https://deutsch-coach.com/die-kontraktionen/

https://deutsch-coach.com/das-oder-dass/

https://deutsch-coach.com/verben-mit-akkusativ-und-dativ/

https://deutsch-coach.com/die-temporalen-praepositionen-seit-und-vor-mit-uebung/

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.