endlich oder schließlich ?

In meinem Unterricht höre ich manchmal die Frage nach dem Unterschied zwischen ‘endlich’ und ‘schließlich’. Viele Schüler haben Probleme, das passende dieser beiden Wörter in bestimmten Situation zu finden, weil sie ähnlich sind und es sie in anderen Sprachen manchmal mit demselben Wort oder Ausdruck übersetzt werden. Deshalb beschäftige ich mich diesem Beitrag  mit diesen beiden Wörtern.

Wann verwenden wir ENDLICH?

Mit dem Adverb ‘endlich’ wollen wir ausdrücken, dass wir lange auf etwas gewartet haben und wir es jetzt endlich bekommen, haben oder erleben.

Beispiele:

Endlich habe ich Urlaub.

Ich habe endlich die Prüfung bestanden.

In der englischen Sprachen hat ‘endlich’ die Bedeutung “at last”, in manchen Fällen auch “finally”.

 

Wann verwenden wir SCHLIEßLICH?

Auch das Wort ‘schließlich’ ist ebenfalls ein Adverb. Wir haben aber zwei Möglichkeiten, es zu verwenden.

Wenn wir dieses Wort als temporales Adverb gebrauchen, drücken wir damit aus, dass etwas am Ende, am Schluss einer Serie von Ereignissen, Handlungen oder Aktionen passiert. Wir verwenden das Adverb also, um eine Handlung als abschließende Handlung in einem Prozess nennen.

Beispiele:

Wir haben das ganze Jahr viel gelernt. Schließlich haben wir die Prüfung bestanden.

Er hat 30 Minuten auf den Bus gewartet und ist schließlich zu Fuß zur Arbeit gegangen.

 

Eine andere Möglichkeit, ‘schließlich’ zu verwenden, haben wir, wenn wir das Wort mit einer Bedeutung ähnlich wie ‘denn’ oder ‘weil’ sehen. Wir können ‘schließlich’ auch als Synonym für ‘nämlich’ verstehen. Das Wort ist dann ein kausales Adverb. In diesem Fall können wir es sinnvoll verwenden, um eine “logische” Begründung für ein Argument oder einen Gedanken zu nennen, das / den wir in Satz davor ausgedrückt haben.

Beispiele:

Er spricht sehr gut Englisch. Schließlich wohnt er schon seit vielen Jahren in den USA.

Martha kennt sich gut mit klassischer Musik aus. Sie hat schließlich Musik studiert.

 

In der englischen Sprache wird ‘schließlich’ auch mit “at last” oder “finally” übersetzt, aber auch “after all” ist eine mögliche Übersetzung.

 

Dieses Grammatikbuch hilft euch beim Grammatikstudium…

Anzeige – Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

 Wo stehen diese Adverbien im Satz?

Da beide Wörter Adverbien sind, können ihre Positionen im Satz variieren. Im Hauptsatz können sie auf Position 1 im Vorfeld oder hinter dem Verb stehen.

Im Nebensatz können sie weder auf Position 1 noch am Ende stehen, denn die Position 1 ist im Nebensatz normalerweise für das Subjekt reserviert. Ans Ende stellen wir im Nebensatz dagegen immer das konjugierte Verb. Die Adverbien ‘endlich’ und ‘schließlich’ können sonst aber an vielen Stellen zwischen der ersten und der letzten Position im Satz stehen.

 


https://deutsch-coach.com/das-praeteritum-die-geschriebene-vergangenheit/

https://deutsch-coach.com/das-plusquamperfekt/

https://deutsch-coach.com/das-adverb-durchaus/

https://deutsch-coach.com/praeteritum-und-partizip-ii-wie-lernen/

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.