endLOS <-> OHNE / KEIN Ende

Hallo,

wenn wir sagen möchten, dass wir etwas nicht haben oder etwas fehlt oder nicht vorhanden ist, haben wir mehrere Möglichkeiten:

  1. OHNE oder KEIN + Substantiv / Nomen
  2. Substantiv / Nomen als Adjektiv + Endung/Suffix –LOS

Wenn wir die zweite Möglichkeit wählen, wird aus der Kombination von Substantiv und Adjektiv ein neues Adjektiv.

Beispiel:

Glück + -los  =>  glücklos

Einige Beispiele in kompletten Sätzen:

Ich habe keine Lust.

Ich bin ohne Lust.

Ich bin lustlos.


Ralf hat keine Schuld.

Ralf ist ohne Schuld.

Ralf ist schuldlos.


Auf dem Bild seht ihr mehr Beispiele:


Mehr grammatische Hilfen?
( Bitte HIER klicken ! )
… oder mehr zum Wortschatz?
(Bitte HIER klicken!)

 

Print Friendly, PDF & Email
Social Media
Per e-Mail folgen
Facebook
Facebook
LinkedIn
Twitter
Google+
https://deutsch-coach.com/ohne-kein-ende-endlos/
RSS
PINTEREST

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.