Die Himmelsrichtungen

Hallo,
heute bringe ich euch mal eine Grafik mit den Himmelsrichtungen.

Die Himmelsrichtungen sind maskulin, das bedeutet, es ist beispielsweise „der Norden“.
Natürlich gibt es auch die Mischformen als Substantive, zum Beispiel „der Südwesten“ (fehlt leider in der Grafik).

Himmelsrichtungen

Wenn wir die Himmelsrichtungen in zusammengesetzten Worten verwenden, setzen wir sie ohne -en in das zusammengesetzte Wort.

Der Wind aus dem Westen ist der Westwind.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.