Archiv der Kategorie: Wortschatz / Vokabeln

Wortschatz / Vokabeln

Martin Luther – der Reformator

Hallo,

Martin Luther war einer der bekanntesten Persönlichkeiten des Mittelalters.

Er lebte von 1483 – 1546 und begann seine berufliche Laufbahn zunächst als Augustinermönch.

Später wandelte sich jedoch seine Haltung gegenüber der katholischen Kirche und er stand ihr und ihren Praktiken zunehmend kritisch gegenüber, was ihn schließlich zum „Reformator“ werden ließ.

Er wird deshalb als Gründer der evangelischen Kirche in Deutschland gesehen.

Zu seinen Lebensleistungen gehörte aber auch, dass er durch seine Bibelübersetzung einen wichtigen Beitrag zur Entstehung der neuhochdeutschen, einheitlichen Schriftsprache leistete.

Martin Luther war auch ein Freund klarer Worte, wie man es am Zitat sehen kann.

Öèôðîâàÿ ðåïðîäóêöèÿ íàõîäèòñÿ â èíòåðíåò-ìóçåå gallerix.ru

Wer mehr über Martin Luther erfahren möchte, kann das hier tun: Luther.de .

 

Leseverstehen – Absage eines Termins

Wenn ihr eine Sprachprüfung (beispielsweise Goethe oder TELC) macht, müsst ihr auch einen Text schreiben.

Die Aufgabe

Frau Karius hat mit Ihnen einen Termin für Montag, um 11 Uhr vereinbart.

Schreiben Sie, dass Sie nicht kommen können, weil sie zum Arzt gehen müssen und nicht wissen, wann sie dort fertig sind.

Sie bieten ihr an, dass Sie am Dienstag, um 11 Uhr, zu ihr kommen können oder schon um 10 Uhr.

Bitten Sie Frau Karius um einen Vorschlag, wenn sie am Dienstag nicht kann.

Am Ende bedanken Sie sich für ihr Verständnis und grüßen sie.

In der Übung seht ihr ein Beispiel. Leider fehlen einige Wörter. 


Für die Vorbereitung auf das Goethe-Zertifikat könnte dieses Buch interessant sein:

Anzeige

Hildegard von Bingen – die erste deutsche Ärztin

Hildegard von Bingen war eine der populärsten und bedeutendsten Frauen das Mittelalters. Viele sehen sie als die erste deutsche Ärztin und Naturforscherin. Sie war aber auch eine begabte Künstlerin, die komponierte und dichtete. Hildegard von Bingen – die erste deutsche Ärztin weiterlesen