Archiv der Kategorie: B1

Schreibtipp: Kleinbuchstabe nach einem Komma

Es klingt logisch und viele, die Deutsch lernen, wissen es:
Nach einem Komma schreiben wir das folgende Wort normalerweise mit einem Kleinbuchstaben am Anfang.

Trotzdem sehe ich bei Textkorrekturen leider oft orthografische Fehler nach dem Komma, die nicht sein müssen.

Schreibtipp: Kleinbuchstabe nach einem Komma weiterlesen

Die Konnektoren ABER und SONDERN

Normalerweise lernt ihr den Konnektor ABER schon sehr früh. Diesen Konnektor verstehen viele schnell und gut. Mit ABER verbinden wir zwei Hauptsätze miteinander.

Es gibt aber noch einen anderen Konnektor für Hauptsätze, der  ähnlich wie ABER funktioniert, der aber für viele Deutschlerner ein bisschen misteriös ist: der Konnektor SONDERN.

In diesem Beitrag lernt ihr den Unterschied zwischen ABER und SONDERN kennen. Das ist wichtig, weil es diesen Unterschied in vielen Sprachen nicht gibt und deshalb in diesen Sprachen nur ein Wort existiert.

Die Konnektoren ABER und SONDERN weiterlesen

Die Einleitung zur Präsentation eines Themas

Stellt euch vor, ihr lest ein Buch oder einen Text und ihr sollt jemandem in einem Satz erklären, was ihr gerade lest.

Könnt ihr das?

In der deutschen Sprache gibt es einige Ausdrücke, mit denen ihr das Thema eines Textes nennen oder kurz darüber informieren könnt, bevor ihr vielleicht über Details sprecht. Einige dieser Ausdrücke stelle ich euch in diesem Beitrag vor.

Die Einleitung zur Präsentation eines Themas weiterlesen

Mit VERBEN.DE Bedeutungen von Verben lernen

Viele meiner Schüler, die Deutsch lernen, kennen zwar die Konjugation von Verben oder auch die Deklination von Nomen und Adjektiven, aber sie wissen oft nicht genau welche Bedeutung sie nehmen sollen.

Dafür bietet euch neben diesem Blog auch die Seite Verben.de eine umfassende Hilfe an.

Mit VERBEN.DE Bedeutungen von Verben lernen weiterlesen

Theodor Fontane – vom Apotheker zum reisenden Autor

Theodor Fontane gehört zu den bedeutendsten Dichtern und Schriftstellern des 19. Jahrhunderts in Deutschland. Sein wohl bekanntestes Werk ist der Roman Effi Briest, in dem er den Lebensweg eines 17-jährigen Mädchens beschreibt, das einen wesentlich älteren Mann heiratet, jedoch in dieser Ehe nicht glücklich wird, und nach einem Ehebruch in die Isolation gerät. Viele rechnen sein literarisches Wirken dem „literarischen Realismus“ zu.

Theodor Fontane – vom Apotheker zum reisenden Autor weiterlesen

Präteritum und Partizip II – Wie lernen ?

Ihr wisst sicher, dass ihr das Partizip II eines Verbs für die Bildung des Perfekts, des Plusquamperfekts, des Futur II oder auch des Passivs braucht. Das Partizip II ist also wichtig und sollte gut gelernt werden, damit ihr ein gutes Deutsch sprechen könnt.

Wenn ihr Zeitung oder Bücher lest, seht ihr manchmal auch das Präteritum. Diese Vergangenheitszeit ist für die geschriebene Sprache wichtig.

In diesem Beitrag geht es um eine Möglichkeit, wie ihr die Präteritum- und die Partizip-II-Formen der Verben leichter lernen könnt.

Präteritum und Partizip II – Wie lernen ? weiterlesen