Archiv der Kategorie: Niveaustufen

AUFWACHEN – (AUF)WECKEN – AUFSTEHEN

Drei ganz besondere „Freunde“ für Menschen, die Deutsch lernen, sind die drei Verben ‚aufwachen‚, ‚aufwecken‚ und ‚aufstehen. Jede(r) weiß, dass sie am Morgen irgendwie unsere ersten Aktivitäten sind, die wir erleben, aber den genauen Unterschied kennen viele nicht.

Deshalb geht es in diesem Beitrag um die Konjugation und um die Bedeutung dieser drei Verben.

AUFWACHEN – (AUF)WECKEN – AUFSTEHEN weiterlesen

Carl Friedrich Benz – der Vater des Autos

Carl Friedrich Benz gilt für viele Menschen als der Vater des Automobils, das heute nur noch – abgekürzt – als „Auto“ bezeichnet wird. Wenn über berühmte deutsche Ingenieure gesprochen wird, wird sein Name häufig genannt.

Carl Friedrich Benz – der Vater des Autos weiterlesen

Das Präteritum – die geschriebene Vergangenheit

Wenn ihr Bücher oder Zeitungen lest, habt ihr sicher schon das Präteritum gesehen. Das Präteritum ist eine einfache Zeit der Vergangenheit, die wir in der deutschen Sprache oft lesen, aber selten hören.

Da das Präteritum trotzdem wichtig ist, erkläre ich euch diese Zeitform in diesem Beitrag.

Das Präteritum – die geschriebene Vergangenheit weiterlesen

Die Passiversatzform SEIN + ZU + Infinitiv

Wenn ihr schon ein bisschen Deutsch gelernt habt, wisst ihr vielleicht schon, wie man das Passiv mit Modalverben bildet. Ein Beispiel für das Passiv mit Modalverben ist ein Satz wie dieser …

Diese Rechnung muss bis nächste Woche bezahlt werden.

Es gibt aber alternative Möglichkeiten, diesen Satz auszudrücken. Eine dieser Alternativen ist die sogenannte Passiversatzform ‚sein + zu + Infinitiv‘, um die es in diesem Beitrag geht.

Die Passiversatzform SEIN + ZU + Infinitiv weiterlesen