Archiv der Kategorie: Grammatik

HATTE und HÄTTE

Manchmal stellen mir Schüler die Frage, was der Unterschied zwischen den Verben ‚hatte‘ und ‚hätte‘ ist.

Obwohl sich diese beiden sehr ähnlichen Wörter auf den ersten Blick nur durch den Umlaut unterscheiden, haben sie verschiedene Funktionen.

In diesem Beitrag lernt ihr, wann ihr ‚hatte‘ oder ‚hätte‘ gebrauchen könnt.

HATTE und HÄTTE weiterlesen

Verben mit festen Präpositionen lernen und üben (mit Listen)

Die Verben mit festen Präpositionen sind für viele meiner Schüler ein sehr schwierigesThema, weil man sie wirklich gut lernen und immer wieder üben muss.

In diesem Artikel gebe ich euch einige Tipps, wie ihr diese Verben mit festen Präpositionen besser lernen könnt. Ihr findet aber auch Listen mit Verben mit festen Präpositionen und eine Liste mit den besten Online-Übungen.

Verben mit festen Präpositionen lernen und üben (mit Listen) weiterlesen

Sätze mit Adverbien sinnvoll verbinden

Ihr kennt sicher einige bekannte Konnektoren für Hauptsätze, wie „und“, „aber“, „oder“, und ihr habt bestimmt schon von einigen Konnektoren für Nebensätze, beispielsweise „obwohl“ oder „wenn“ gehört, Es gibt aber auch viele Adverbien, die als „Konnektor“ funktionieren können, weil sie meistens zwei Hauptsätze inhaltlich verbinden. Dieser Beitrag erklärt, wie solche „satzverbindenden“ Adverbien funtionieren und warum sie sinnvoll sind.

Sätze mit Adverbien sinnvoll verbinden weiterlesen

INDEM – DADURCH … DASS – DURCH

Wenn ihr in der deutschen Sprache ausdrücken wollt, WIE ihr etwas macht, habt ihr mehrere Möglichkeiten.

Ihr könnt eine Handlung direkt mit einem Adverb verbinden, wie in diesem Satz …

Bettina läuft schnell.

Jedoch gibt es Situationen, in denen ihr eine andere Handlung oder Aktion braucht, um eine Handlung oder Aktion zum Erfolg zu führen. Wenn ihr beispielsweise abnehmen wollt, braucht ihr für das Ziel „abnehmen“ eine Methode oder ein Mittel. Das ist in unserem Beispiel eine Diät.

In diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr ein Ziel und ein Mittel im Satz miteinander verbinden könnt. Dabei geht es vor allem um die Wörter ‚indem‘, ‚dadurch … dass‘ und ‚durch‘.

 

INDEM – DADURCH … DASS – DURCH weiterlesen

10 kurze, aber wichtige Wörter

Die deutsche Sprache ist für ihre langen, oft zusammengesetzten Wörter in der ganzen Welt. In einem anderen Beitrag könnt ihr einige sehr lange Wörter sehen.

In diesem Beitrag lernt ihr aber 10 sehr kurze Wörter kennen, die aber sehr wichtig sind. Sie sind wichtig, weil ihr sie oft braucht.

10 kurze, aber wichtige Wörter weiterlesen

ÜBUNG: Digitale Demokratie (Sprachbausteine Grammatik und Wortschatz)

Hallo,

heute  könnt ihr mit Sprachbausteinen üben.

Diese Übungen ermöglichen es euch, die Grammatik und den Wortschatz zu üben. Aufgaben mit Sprachbausteinen findet ihr auch in einigen offiziellen Sprachprüfungen wie TELC oder ÖSD.

ÜBUNG: Digitale Demokratie (Sprachbausteine Grammatik und Wortschatz) weiterlesen

Leseverstehen Deutschland – Konnektoren und Fragen

Hallo,

heute habt ihr wieder die Möglichkeit, euer Leseverstehen zu trainieren und dieses Mal auch die Hauptsatz-Konnektoren zu trainieren.

In der Übung findet ihr einen Text über Deutschland. Leseverstehen Deutschland – Konnektoren und Fragen weiterlesen

Sich freuen AUF – sich freuen ÜBER – die Freude – froh

Sicher kennt ihr das Verb ’sich freuen‘. Mit diesem Verb kann man ein Glücksgefühl ausdrücken. Aber man kann mit diesem schönen Verb sehr unterschiedlich definieren, welchen Glücksmoment man meint. Spricht man über erlebtes Glück oder Glück in der Zukunft? Das hängt von der richtigen Präposition ab,

In diesem Artikel erkäre ich euch das Verb ’sich freuen‘ mit seinen möglichen Präpositionen, wie man es als Nomen verwenden kann und welches Adjektiv ihr verwenden könnt.

Sich freuen AUF – sich freuen ÜBER – die Freude – froh weiterlesen

einundeinhalb / eineinhalb / anderthalb

Kennt ihr das? Es gibt Ausdrücke, die wirklich so schwer zu behalten sind, dass man sie immer wieder in Wörterbüchern oder anderen Quellen nachsehen muss, um sicher zu sein, ob man sie richtig verstanden und gelernt hat. Vielen meiner Schüler fällt es schwer, die Zahlenausdrücke 1,5 oder 1 ½ richtig auszusprechen oder in geschriebenen Worten auszudrücken. Deshalb befasse ich mich in diesem Beitrag mit der Aussprache und der Schreibweise von 1,5 oder 1 ½.

einundeinhalb / eineinhalb / anderthalb weiterlesen

Präpositionen mit Dativ

Euch ist sicher bekannt, dass wir zu jeder Präposition mindestens einen Fall (Kasus) , also Akkusativ, Dativ oder Genitiv, brauchen … und in der deutschen Sprache kennen wir viele Präpositionen. Das Leben ist nicht immer leicht. 😉

Wenn ihr Deutsch lernt, beginnt ihr meistens mit den lokalen Wechselpräpositionen (mit Dativ oder Akkusativ), aber auch Präpositionen, die nur einen Fall haben. In einem anderen Beitrag findet ihr die Präpositionen, die NUR und IMMER mit Akkusativ stehen.

In diesem Beitrag geht es aber um die Präpositionen, die NUR und IMMER mit dem DATIV stehen.

Präpositionen mit Dativ weiterlesen