Übung Grammatik / Wortschatz: Sprachbausteine 1

Kennt ihr die Übungen mit Sprachbausteinen?

Diese Übungen bieten ein sinnvolles Training der Grammatik und des Wortschatzes. Aufgaben mit Sprachbausteinen findet ihr auch in einigen offiziellen Sprachprüfungen, wie TELC oder ÖSD.

Übung Grammatik / Wortschatz: Sprachbausteine 1 weiterlesen

Wann konjugieren wir und wann deklinieren wir?

Wenn ihr die deutsche Grammatik lernt, kommt ihr an den Ausdrücken konjugieren‘ und ‘deklinieren nicht vorbei. Da viele Menschen diese Ausdrücke aber leider verwechseln oder überhaupt nicht kennen, erkläre ich euch in diesem Artikel, was die Konjugation und die Deklination sind.

Wann konjugieren wir und wann deklinieren wir? weiterlesen

Die Verben EMPFEHLEN und BEFEHLEN

Manche von euch haben sicher schon die Verben ‘empfehlen‘ und ‘befehlen‘ gehört oder gelesen. Aber vielleicht ist einigen der Unterschied zwischen diesen Verben und / oder die Konjugation dieser Verben nicht ganz klar. Deshalb geht es in diesem Beitrag um diese beiden Verben.

Die Verben EMPFEHLEN und BEFEHLEN weiterlesen

Wechselpräpositionen mit Akkusativ oder Dativ

Wenn ihr die Wechselpräpositionen verstehen und lernen wollt, ist es wichtig, diese Präpositionen sehr gut zu kennen. Über die Bedeutung der Wechselpräpositionen könnt ihr HIER mehr lesen.

In diesem Beitrag geht es um die korrekte Verwendung dieser lokalen Präpositionen. Sie heißen Wechselpräpositionen, weil nach der Präposition entweder der Akkusativ oder der Dativ folgt. Wechselpräpositionen mit Akkusativ oder Dativ weiterlesen

Präteritum und Partizip II – Wie lernen ?

Ihr wisst sicher, dass ihr das Partizip II eines Verbs für die Bildung des Perfekts, des Plusquamperfekts, des Futur II oder auch des Passivs braucht. Das Partizip II ist also wichtig und sollte gut gelernt werden, damit ihr ein gutes Deutsch sprechen könnt.

Wenn ihr Zeitung oder Bücher lest, seht ihr manchmal auch das Präteritum. Diese Vergangenheitszeit ist für die geschriebene Sprache wichtig.

Leider passieren aber oft Fehler, die man durch besseres Lernen vermeiden kann. Solche schlimmen “Klassiker” sind zum Beispiel “gegeht“, “gelauft” oder “gebleiben“.

In diesem Beitrag geht es um Möglichkeiten, wie ihr die Formen des Präteritums und des Partizips II der unregelmäßigen Verben leichter lernen könnt.

Bevor ihr hier eine Lernstrategie für die unregelmäßigen Verben kennen lernt, könnt ihr euch gerne in diesem Blog ansehen, wie ihr das Partizip II bilden müsst.

 

Präteritum und Partizip II – Wie lernen ? weiterlesen

HIER – DA – DORT

Immer wieder fragen mich Schüler nach den Wörtern ‘hier‘, ‘da‘ und ‘dort‘. Was bedeuten sie? Welche Unterschiede gibt es zwischen ihnen? Wie werden sie im Satz gebraucht?

Da das Thema wichtig ist, und diese kleinen Wörtchen oft gebraucht werden. geht es in diesem Beitrag um die Wörter ‘hier’, ‘da’ und ‘dort’.

 

HIER – DA – DORT weiterlesen

Das Präfix ge- im Partizip II

In der deutschen Sprache ist das Perfekt eine sehr wichtige Zeitform. Dafür braucht man aber das Partizip II. Einige von euch wissen nicht oder nicht so genau, wann man das Präfix ge- im Partizip II des Verbs braucht und wann nicht.

Deshalb lernt ihr in diesem Artikel ganz genau, wann ihr das Präfix ge- im Partizip II verwenden müsst.

Das Präfix ge- im Partizip II weiterlesen

SEID und SEIT

Manchmal fragen mich meine Schüler, was der Unterschied zwischen den Wörter ‘seid‘ und ‘seit‘ ist.

Diese Wörter klingen fast gleich und sehen fast gleich aus und nur ihr letzter Buchstabe ist unterschiedlich.

Aber ‘seid‘ und ‘seit‘ haben ganz unterschiedliche Bedeutungen.

In diesem Artikel erkläre ich euch den Unterschied zwischen ‘seid‘ und ‘seit‘, auch mit einigen Beispielen.

SEID und SEIT weiterlesen