Das subjektlose Passiv mit ES (und Alternativen)

Wenn ihr das Passiv schon ein bisschen gelernt habt, wisst ihr sicher, dass das Akkusativobjekt eines Aktivsatzes zum Subjekt in einem Passivsatz wird, wie in diesem Beispiel im Präteritum

Aktiv: Die Gäste tranken drei Flaschen Wein.

Passiv: Drei Flaschen Wein wurden getrunken.

Meistens wird das Subjekt des Aktivsatzes im Passivsatz nicht gebraucht, denn die Idee des Passivs ist normalerweise, dass die Handlung wichtiger ist als der / die Handelnde.

Was passiert, wenn es im Aktivsatz kein Akkusativobjekt gibt?

Das subjektlose Passiv mit ES (und Alternativen) weiterlesen